Zur mobilen Seite wechseln
31.01.2018 | 16:00 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

VISIONS empfiehlt: Green Juice Festival kündigt weitere Bands an

News 28029Nachdem das Bonner Green Juice Festival kürzlich schon gut vorgelegt hatte, überzeugt auch die nächste Bandwelle: Fünf tolle deutsche Bands verstärken das Line-up noch einmal - darunter Fjørt.

Kaum eine deutsche Band trifft derzeit mit ihrem intensiven Post-Hardcore so den Zeitgeist wie die Aachener Fjørt: Das Trio spiegelt kraftvoll, wütend und verzweifelt gesellschaftliche Missstände, jedoch ohne Resignation und ohne dabei explizit politisch zu werden. Ihr drittes Album "Couleur" gehört folgerichtig zu den besten Platten des vergangenen Jahres.

Aber auch die weiteren Neubestätigungen fügen sich nahtlos ein: Mit Van Holzen kommen echte Hoffnungsträger des jungen deutschen Rock nach Bonn, die zwischen Royal Blood und grimmigem deutschsprachigen Indiepunk ihre Nische gefunden haben. Und die 8Kids haben ihren Post-Hardcore am Pop-affinen Sprechgesang-Drama von Casper geschult und schrauben ihn nun regelmäßig hymnisch in die Höhe. Der elegische Alternative Rock von An Early Cascade sowie das Indie/Rap-Crossover von Elia komplettieren die Neuzugänge.

Die fügen sich alle prima in die bisherigen Bestätigungen ein: Mit Abramowicz, Leoniden, Kmpfsprt und Von wegen Lisbeth setzt das Green Juice Festival wie kaum ein anderes Event auf einheimische Talente - während etwa der Headliner The Subways sowie Zebrahead internationales Flair beisteuern.

Das gesamte Line-up und Informationen zum Festival findet ihr auf der offiziellen Webseite, Tickets bekommt ihr bei Eventim. Im vergangenen Jahr hatten die Veranstalter einen Festivaltag wegen schwerer Unwetter absagen müssen.

Video: Fünf neue Bands beim Green Juice Festival

VISIONS empfiehlt:
Green Juice Festival

17.-18.08. Bonn - Park Neu-Vilich

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.