15.12.2017 | 10:44 1 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Balance And Composure lösen sich auf

News 27863Balance And Composure-Frontmann Jon Simmons hat in einem Podcast-Interview das Ende seiner Indie- und Alternative-Band angekündigt - und das mit ziemlich abgeklärter Beiläufigkeit. Ihre gerade absolvierte US-Tour mit Thrice und Circa Survive sei die letzte gewesen.

Superheaven-Frontmann Taylor Madison hatte für sein Podcast-Format "Strange Nerve" Make Do And Mend-Bassist Luke Schwartz und Jon Simmons von Balance And Composure als Gäste eingeladen. Dass Letzterer hier ganz beiläufig so eine Bombe platzen lassen würde, ahnte er vorher nicht.

"[Die Tour] war anderthalb Monate lang und ein echtes Vergnügen", antwortete Simmons auf die Nachfrage, wie es ist, sich jetzt wieder gemütlich zu Hause entspannen zu können. "Es hat Spaß gemacht, und es war unsere letzte Tour, also..." Ein ungläubiger Madison reagiert überrascht: "Nein! Das kannst du doch nicht sagen. Ist das hier jetzt die offizielle Ankündigung?"

"Sieht so aus", meint Simmons. "Du kannst dir vorstellen, wie mies es sich angefühlt hat, diese ganzen Kids auf den Shows anzulügen, so von wegen: 'bis nächstes Jahr!'" - "Willst du, dass ich das [aus dem Podcast] raus schneide?", fragt Madison nach. "Ach nein, die Leute finden das sowieso heraus. Wir spielen noch diese Tour zum zehnjährigen Bandjubiläum [Anm.: zwei Konzerte in Philadelphia] und im Frühling irgendwann eine letzte Show."

Wirkliche Anzeichen für ein Ende der Band gab es bisher nicht, umso überraschender kommt Simmons' Ansage. Einen konkreten Grund für die Auflösung scheint es nicht zu geben, Simmons versicherte lediglich, es gebe "kein böses Blut" unter den Mitgliedern. Den gesamten Podcast könnt ihr euch hier anhören, bei der 25-Minuten-Marke lässt Simmons die Katze aus dem Sack. Später bestätigte er die Nachricht auf Twitter und bedankte sich für die vielen Zuschriften von Fans, die der Band mitteilten, wie viel sie ihnen bedeutet.

Balance And Composure hatten Ende 2016 ihr wohl letztes Album "Light We Made" veröffentlicht und daraus im April noch die B-Seite "Run From Me" gestreamt. Für Anfang 2017 hatten die US-Amerikaner eigentlich eine Europatour, geplant, die sie jedoch aus persönlichen Gründen absagen mussten.

Tweets: Jon Simmons von Balance And Composure zur Auflösung der Band

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von leboef leboef 18.12.2017 | 00:31

Ach, das ist wirklich schade. Ihre ersten beiden Alben sind mit das beste an Rock/Grunge/Alternative was ich in den letzen 30 Jahren an Gitarrenmusik gehört habe. Light We Made ist bisschen experimenteller, da ist nicht alles, aber immer noch sehr vieles gut. Wirklich schade um eine großartige Band!

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.