Zur mobilen Seite wechseln
30.10.2017 | 11:04 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

Matt Heafy (Trivium) tritt im "Shred War" gegen Youtuber an

News 27609

Foto: Screenshot Youtube

"Shred War", also ein Duell im möglichst abgefahren Solieren auf der Gitarre - wie der gut informierte Metal-Fan weiß, ist Trivium-Frontmann Matt Heafy darin ein Meister. Nun hat er am gleichnamigen Format des Metal-Youtubers Jared Dines teilgenommen und diesem gezeigt, wo es langgeht.

Der Sänger und Gitarrist von Trivium kann Skalen rauf- und runterklettern in einer Geschwindigkeit, die Rekord-Sprinter Usain Bolt alle Ehre machen würde. Das weiß man als Metal-Fan spätestens seit dem flackernden Niederschlag "A Gunshot To The Head Of Trepidation" vom dritten Album "Ascendancy" (das rare "Trivium" mitgezählt).

Als der Shredder aus Leidenschaft, Jared Dines, nun Heafy zu einem Duell im Rahmen seines Formats "Shred Wars" herausforderte, war ihm offenbar nicht bewusst, worauf er sich eingelassen hatte: Selbst mit bandagierten Fingern pariert Heafy aufs Härteste die optimistischen Versuche Dines', der trotz Verstärkung durch sein Maxi-Glas Käseflips und vollem Körpereinsatz einsehen muss, dass die letzte harmonische Skala des Floridianers nicht zu toppen ist.

Das aktuelle Album von Trivium, "The Sin And The Sentence", war am 20. Oktober bei Roadrunner erschienen. Zuletzt hatte die Band ein Video zur Single "Thrown Into The Fire" veröffentlicht und in einer mehrteiligen Dokumentation über die Entstehung des Albums berichtet.

Video: Shred War - Matt Heafy vs. Jared Dines

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.