Zur mobilen Seite wechseln
20.10.2017 | 11:16 2 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Sepultura kündigen große Europa-Tour für 2018 an

News 27552Die Thrash- und Groove-Metal-Veteranen Sepultura haben für das kommende Jahr eine umfangreiche Tour durch Europa und Großbritannien angekündigt. Im Gepäck haben die Brasilianer drei vielverpsrechende Support-Acts und Ihr neues Album "Machine Messiah".

Während die Cavalera-Brüder noch dieses Jahr mit ihrer "Max & Igor Cavalera Return To Roots"-Tour nach Deutschland kommen, ist auch ihr ehemaliges Metal-Mutterschiff Sepultura nicht untätig: Im kommenden Jahr kommt die Band um Sänger Derrick Green und Gitarrist Andreas Kisser mit dem aktuellen Album "Machine Messiah" in zahlreiche europäische und acht deutsche Städte. Karten gibt es bei Eventim.

Supportet wird die Band neben den deutschen Death-Metallern Obscura von den Black-Metallern Goatwhore aus New Orleans und der Deathcore-Band Fit For An Autopsy aus New Jersey. So erklärte Sepultura-Gitarrist Andreas Kisser über die Auswahl der Bands: "Ich könnte nicht zufriedener sein mit den Bands, die uns begleiten... Also macht euch bereit, der Messiah rückt vor, wir sehen uns bald. Destroy!!!".

Live: Sepultura

23.02. Leipzig - Conne Island
01.03. Graz - Explosiv
06.03. Berlin - Columbia Theater
07.03. Hamburg - Docks
08.03. Saarbrücken - Garage
09.03. Stuttgart - LKA Longhorn
10.03. München - Backstage
21.03. Bochum - Zeche
22.03. Nürnberg - Hirsch
23.03. Salzburg - Rockhouse
24.03. Solothurn - Kulturfabrik Kofmehl

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von ZIMBL2 ZIMBL2 20.10.2017 | 11:59

Hallo,

der Anfang des Textes stimmt leider nicht, die Cavalera-Brüder haben ja mit der angekündigten Sepultura Tour überhaupt nix mehr zu tun, daher können sie auch niemanden zusammentrommeln.

Liebe Grüße

Holger

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 20.10.2017 | 12:56

Danke für den Hinweis - da haben wir ganz blöd danebenformuliert. Jetzt steht dort, was eigentlich gemeint war.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.