Zur mobilen Seite wechseln
07.09.2017 | 11:32 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

Godspeed You! Black Emperor streamen zweiten Song aus "Luciferian Towers"

News 27317Die kanadische Postrock-Institution Godspeed You! Black Emperor legt nach: Nach dem Opener ihres neuen Albums "Luciferian Towers" streamt das Kollektiv nun den Closer "Anthem For No State, Pt. III".

Von den vier Tracks, aus denen "Luciferian Towers" besteht, ist "Anthem For No State" der zweite, der in mehrere Sätze eingeteilt ist. Verfügbar ist er beim Magazin The Quietus. Als Abschluss des dritten Albums von Godspeed You! Black Emperor nach einer Veröffentlichungspause von 2002 bis 2011 gerät der dritte Satz episch und wächst in den letzten drei Minuten zur melodischen Hymne.

"Luciferian Towers" wird am 22. September bei Constellation erscheinen. Efrim Menuck und Co. haben es im vergangenen Winter zwischen 2016 und 2017 in Montreal und wie auf dem Vorgängeralbum "Asunder, Sweet And Other Distress" mit dem Engineer und Produzenten Greg Norman aufgenommen. Die Schreibarbeiten fanden in Vorbereitung auf und während einer Serie gemeinschaftlicher Auftritte mit dem Tanzensemble Holy Body Tattoo statt. Außerdem soll das Material vom Gedenken an den hundertsten Jahrestag der Schlacht von Messines beeinflusst sein.

Zu "Anthem For No State" hatten Godspeed You! Black Emperor bereits im Rahmen ihrer Albumankündigung einen erklärenden Text veröffentlicht. "Kanada, leer gesaugt von seinen Mineralien, seinem dreckigen Öl, seinen Bäumen und seinem Wasser", heißt es darin, "Ein verkrüppeltes Etwas, das in einer Pfütze ertrinkt und von Ameisen bedeckt ist. Den Ozean kümmert es nicht, weil er weiß, dass auch er bald sterben wird."

Zuletzt hatte die Band eine Tour angekündigt und den Albumopener "Undoing A Luciferian Towers" gestreamt. Das Konzert im Festsaal Kreuzberg ist bereits ausverkauft, Karten für Hannover gibt es eventuell noch bei 25 Music.

Live: Godspeed You! Black Emperor

15.10. Fribourg - Frison
03.11. Berlin - Festsaal Kreuzberg
05.11. Hannover - Indiego

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.