Zur mobilen Seite wechseln
07.08.2017 | 08:47 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Doku zeigt Auftritte von 12-jährigem Tye Trujillo mit Korn

News 27121Im Frühjahr tourte Tye Trujillo, der zwölfjährige Sohn von Metallica-Bassist Rob Trujillo, in Südamerika mit Korn. Zu seinem Gastsspiel als Ersatzbassist bei den Nu-Metal-Ikonen gibt es nun eine Mini-Dokumentation, die die Hintergründe beleuchtet und die Auftritte zusammenfasst.

Zunächst erläutert in dem knapp 15 Minuten langen Video Rob Trujillo, wie er noch vor seiner Zeit als Metallica-Bassist in den frühen 90ern die Mitglieder von L.A.P.D. kennenlernte, aus denen später Korn hervorgingen. Trujillo half der Band, den Song "Divine" zu schreiben, der später auf ihrem 94er Debütalbum erschien. Zudem habe er vorgehabt, Korn zu produzieren, der Plan sei aber wegen Touren seiner Bands Infectious Grooves und Suicidal Tendencies gescheitert.

Zufällig hätten Vater und Sohn Trujillo dann Anfang des Jahres Korn-Sänger Jonathan Davis und -Bassist Fieldy in Los Angeles getroffen. Fieldy selbst habe dann vorgeschlagen, dass die Band den schon seit jungen Jahren als Musiker aktiven Tye Trujillo als seinen zeitweiligen Ersatzmann für die Südamerika-Tour ausprobieren solle, solange er wegen familiärer Verpflichtungen nicht touren könne.

Der von Sébastien Paquet gedrehte Film mit dem Titel "Korn And The Prodigy Son" folgt dann den Auftritten des zwölfjährigen Tye mit Korn - begleitet von seinem Vater, der auch als Sprecher der ganzen Doku fungiert. Am Ende der sieben Termine umfassenden Tour stehen Vater und Sohn dann sogar in Peru gemeinsam mit der Band auf der Bühne.

Kürzlich hatten Korn zu ihrem Song "Black IS The Soul" ein Video veröffentlicht. Dieser war auf ihrem 2016 erschienenen, zwölften Studioalbum "The Serenity Of Suffering" enthalten gewesen.

Video: Dokumentation über Tye Trujillo bei Korn

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.