Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS Premiere: Dead Heavens zeigen Video zu "Away From The Speed"

News 27104Dead Heavens tauchen ein in die 70er: Das Retro-Garage-Projekt rund um Walter Schreifels (Gorilla Biscuits, Rival Schools) hat seinem Song "Away From The Speed" ein angenehm rückwärtsgewandtes Video im 70s-Look verpasst - inklusive weiblicher Action-Heldin.

Mit grünem Beret kämpft sich die Hauptdarstellerin lässig und im Retro-Look durch einen Nachtclub, in dem ihr überall mit Kapuzen maskierte Bösewichte auflauern, die die Heldin jedoch locker mit Kampfkunst und erbeuteten Waffen zur Strecke bringt. Inszeniert ist das Ganze im Stil klassischer Psychedelic-Action-B-Movies der 70er Jahre. Die Prügelorgie endet in einem überraschenden, geschmackvoll-ästhetischen Finale.

Der Song dazu stampft cool und mit Drive zwischen Garage-, Retro- und Psychrock vorwärts. Walter Schreifels kommentierte das Stück philosophisch-augenzwinkernd: "Es gibt in der Welt von heute einfach nicht genug Liebe. Wie Idioten haben wir das was wir mal hatten gegen billige Vergnügungen, schnelle Autos und guten Wein eingetauscht. Wie Buddha sagt, 'Wenn ein Mann seinen Verstand kontrollieren kann, wird ihn Weisheit und Kraft ereilen', aber ich kann einfach nicht vom Speed lassen."

Der Song stammt vom Dead Heavens-Debütalbum "Whatever Witch You Are", das im Juni erschienen war. Zuvor hatte die Band, zu der Ex-Mitglieder von Rival Schools, White Zombie, Cults und Youth Of Today gehören, schon eine Seven-Inch mit dem Song "Feel Low" veröffentlicht.

Video: Dead Heavens - "Away From The Speed"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.