Zur mobilen Seite wechseln
07.07.2017 | 09:27 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Tomahawk (Mike Patton) arbeiten an neuem Album

News 26971Die Alternative-Metal-Grenzgänger Tomahawk arbeiten an einem neuen Album. Das berichtete Sänger Mike Patton (Faith No More, Fantômas) VISIONS gegenüber im Interview - und deutete auch schon einen ungefähren Releasezeitraum an.

"Die einzige [meiner anderen Bands], bei der sich gerade etwas bewegt, ist Tomahawk", sagte Mike Patton VISIONS im Interview zu seiner neuen Band Dead Cross. "Die Jungs haben eine Reihe neuer Songs aufgenommen, für die ich noch Gesang beisteuern muss. Die klingen wirklich super, ich werde wohl Ende des Jahres dazu kommen, mich ihnen zu widmen. Es wird ein Album werden."

Demnach arbeitete die Band in ihrem gewohnten Ablauf: "Duane [Denison] hat die Songs geschrieben, so wie wir es immer machen, er hat für die neue Musik gesorgt. [Ex-Helmet-Schlagzeuger John] Stanier und [Mr. Bungle/Fantômas-Bassist Trevor] Dunn hatten Zeit, sind nach Nashville gefahren und haben mit ihm aufgenommen. Er hat mir die neuen Songs dann geschickt und ich war... ziemlich von den Socken. Sie sind wirklich gut!" Das Album dürfte demnach im Laufe des kommenden Jahres erscheinen.

Mike Patton hatte die Band 1999 gemeinsam mit dem Ex-The Jesus Lizard-Gitarristen Duane Denison gegründet und seitdem vier Alben veröffentlicht. Zuletzt war 2013 "Oddfellows" erschienen, nach dem Erscheinen der B-Seite "M.E.A.T." war es wieder ruhiger um die Band geworden.

Derzeit ist Mike Patton mit Dead Cross beschäftigt, der Hardcore-Band von Schlagzeuger Dave Lombardo (Ex-Slayer), zu der er 2016 hinzugestoßen war, nachdem diese ihren ursprünglichen Sänger Gabe Serbian verloren hatte. Die band bereitet sich gerade auf ihre erste Tour vor.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.