Zur mobilen Seite wechseln
09.05.2017 | 14:00 0 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

VISIONS Premiere: Rivershores streamen neuen Song "Little Critters"

News 26681Die Punks Rivershores aus Fröndenberg und Unna veröffentlichen am 16. Juni ihr erstes Album "Dizzy Lows". Bei uns streamt die Band daraus den Song "Little Critters", der besonders Fans von Iron Chic und frühen Blink-182 gefallen dürfte.

Ein bisschen frecher als The Gaslight Anthem und irgendwo zwischen befreundeten Bands wie Coppersky und Abramowicz - so klangen Rivershores aus Fröndenberg und Unna 2015 auf ihrer ersten EP "Fuck It Dude, Let's Get Wasted!". Die Songs darauf waren melodische, im besten Sinne gebrochene Punkrock-Hymnen, in denen es um Orientierungslosigkeit, Unsicherheit und Einsamkeit ging - und vor allem darum, sie zu bekämpfen.

In den vergangenen zwei Jahren spielten Rivershores einige Konzerte in Deutschland und arbeiteten an ihrem Debütalbum, das nun kurz vor seiner Veröffentlichung steht: "Dizzy Lows" erscheint am 16. Juni via Shield, Fond Of Life und Hectic Society. Bei uns hört ihr schon heute die erste Single "Little Critters" - die deutet bereits an, dass Rivershores ihren rumpeligen Punk-Sound aufgebrochen und mehr Platz für poppigere Melodien und weichere Vocals geschaffen haben. Wo auf ihrer Debüt-EP niederschmetternd-kaputte Riffs dominierten, klingen im neuen Song sonnigere Melodien wie bei Iron Chic und frühen Blink-182 durch. Ein wenig erinnert "Little Critters" auch an die Münsteraner Idle Class.

Die Preorder zu "Dizzy Lows" ist heute gestartet. Ihr könnt das Album über die Band oder die Labels Shield, Fond Of Life und Hectic Society vorbestellen.

Demnächst treten Rivershores auf drei Festivals auf. Weitere Tourdaten sollen folgen.

Stream: Rivershores - "Little Critters"

Live: Rivershores

20.05.17 Braunschweig - B58 Fest
17.06.17 Hamburg - Downpour Fest
26.08.17 Ulm - Broken Fest

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.