Zur mobilen Seite wechseln
04.04.2017 | 15:00 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Wakrat veröffentlichen neues Video zu "Sober Addiction"

News 26520Mit dem offiziellen Video zum Song "Sober Addiction" zeigen Wakrat der US-Regierung den Mittelfinger - und diese zeigt wiederum, was sie von solch plakativer Kritik hält.

Im November vergangenen Jahres erschien das nach der Band benannte Debüt des Trios um Rage Against The Machine-Bassist Tim Commerford. Da dieser außerdem mit Prophets Of Rage auf Tour war und gleichzeitig mit Wakrat in deren Vorprogramm spielte, musste "Sober Addiction" zunächst mit einer Diashow als Clip auskommen. Nun folgt das offizielle Video in Bewegtbildern.

Dieses geht mit dem Sound der Punkrocker Hand in Hand: ohne Schnörkel und alles andere als durch die Blume zeigen Wakrat darin direkt und sehr deutlich, wie sehr sie das verrottete Fundament der US-amerikanischen Gesellschaft ankotzt. Man sieht Commerford verkleidet als personifizierten ausgestreckten Mittelfinger durch die Stadt laufen, während in den Schaufenstern der Elektro-Läden Hillary Clinton und Donald Trump über die Bildschirme flimmern. So geht er wählen und besucht den Medizin-Konzern Amger, in dessen Lobby die Security ihn umgehend zum Verlassen des Gebäudes auffordert. Auch aus einem Gottesdienst wird der Musiker unsanft hinaus auf die Straße geworfen und handgreiflich vom Gelände befördert.

Damit komplettiert das Video den Sound und Lyrics wie "I'm feeling so, so in my head, black words turn red/ To erase the dead fucking silence" zu einem einzigen vor Wut strotzenden, explosiven Song-Biest. Ähnlich demonstrativ zeigte sich die Band auch schon im zuvor veröffentlichten Clip zum Track "Generation Fucked".

Video: Wakrat - "Sober Addiction"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.