Zur mobilen Seite wechseln
20.01.2017 | 11:41 0 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

Iron Reagan wettern in B-Seite "Take The Fall" gegen Donald Trump

News 26131Zusammen mit dem US-Magazin New Noise veröffentlichen Iron Reagan heute die politisch-wütende B-Seite "Take The Fall" - und positionieren sich unmissverständlich gegen den neuen US-Präsidenten.

"There won't be a party tonight", schreit Sänger Tony Foresta mit heiser-aggressiver Stimme gleich zu Beginn. Pünktlich zur heutigen Amtseinführung von Donald Trump stellen Iron Reagan die wütende B-Seite "Take The Fall" vor. Das US-Magazin New Noise hat den Song im Rahmen einer Flexi-Disk-Serie exklusiv physisch im Heft und digital im Netz veröffentlicht.

Die Metal-Punks wettern dabei nicht nur im rasend schnellen Song gegen den neuen US-Präsidenten. Zusammen mit New Noise setzen sie auch mit dem aktuellen Heft-Cover ein unmissverständliches Zeichen: Die apokalyptische Schwarz-Weiß-Illustration zeigt einen gefräßigen Adler, der Trump den linken Augapfel aus seinem mit Blut überströmten Kopf reist. Um ihn herum brennen Bäume und in sich fallende Gebäude, während mit Totenköpfen und der biblischen Teufelszahl 666 versehene Geldscheine durch die Luft wirbeln.

"Take The Fall" war während der Aufnahmen zu Iron Reagans neuem Album "Crossover Ministry" entstanden, das am 3. Februar über Relapse erscheint. Die Band hatte im Video zum darauf enthaltenen "Bleed The Fifth" zuletzt eine fiktive Geschichte über einen betrunkenen Polizisten erzählt.

Stream: Iron Reagan - "Take The Fall"

Cover: Iron Reagan - "Take The Fall"

Iron Reagan - Take The Fall

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.