Zur mobilen Seite wechseln
01.12.2016 | 10:56 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Le Heat lädt zum Stoner-Familientreffen nach Leipzig

News 25966Der Osten hat ein neues Mini-Festival: Le Heat findet am 6. und 7. Januar im Leipziger Felsenkeller statt und versammelt die (ost)deutsche Stoner-Familie von Rotor über Dampfmaschine bis Tschaika 21/16.

Eigentlich ist Milan Pfützenreuter Schlagzeuger bei Rotor, der instrumentalen Stoner-Institution aus Berlin. Seit einigen Jahren nun schon richtet er mit seiner Band das kleine Insider-Festival Rotormania aus, ein familiäres Beisammensein von vor allem befreundeten Bands und deren gut informierten Fans.

Das neu gegründete Le Heat schließt an die etablierten Traditionen an. Pfützenreuter ist dabei federführend und hat sich für das Fest am 6. und 7. Januar den Felsenkeller in Leipzig ausgesucht.

Das Line-up besteht aus neun Bands und ist extrem homogen geraten. Natürlich lassen es sich Rotor nicht nehmen, den Headliner zu geben. Daneben geben sich die Osnabrücker Dampfmaschine als Co-Headliner die Ehre. Die Stoner-Punks DxBxSx aus Berlin sind dabei, das an Tweak Bird erinnernde Duo Fizzt aus Leipzig, das komplett unberechenbare Math-Stoner-Duo Tschaika 21/16, die Berliner Doom-Metaller Android Empire, die zwischen Melvins und Riot-Grrrl-Punk agierenden Deamon's Child sowie die Psych-Rocker Seven That Spells aus Zagreb und die belgischen Psychedeliker Hidden Trails.

Eine Aftershow-Party gibt es natürlich auch - mit DJ Team O (alias Timo Tolkmit von DxBxSx und Blutige Knie) sowie DJ Worst Case & DJ Krusenstern von Coogans Bluff.

Das Wochenendticket kostet 47 Euro und kann hier bestellt werden. Wir verlosen allerdings auch zwei Karten für die Veranstaltung.

Live: Le Heat

06.-07.01. Leipzig - Felsenkeller

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.