Zur mobilen Seite wechseln
07.10.2016 | 15:00 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

The White Stripes ärgern Donald Trump mit "Icky Trump"-Shirt

News 25705

Foto: Third Man Records

Im Angesicht einer möglichen Präsidentschaft von Donald Trump geben sich die Bluesrocker so politisch wie nie zuvor: Nach einem Statement bezüglich der illegalen Verwendung von "Seven Nation Army" bringt Frontmann Jack White nun über sein Label Third Man ein Shirt mit klarer Anti-Trump-Botschaft heraus.

Schon mit dem Frontprint "Icky Trump" spielt Jack Whites Label Third Man auf den Song "Icky Thump" vom gleichnamigen White Stripes-Album an, während das Shirt selbst in Sachen Schriftart und Farbe an die allgegenwärtigen "Make America Great Again"-Merchartikel des republikanischen Präsidentschaftskandidaten erinnert.

Richtig bissig wird das Shirt allerdings erst mit seinem Rückenprint, der den Text zum zugrundeliegenden Song der Situation entsprechend abwandelt: "White Americans? What?/ Nothing better to do?/ Why don't you kick yourself out?/ You're an immigrant, too/ Who's using who?/ What should we do?/ Well, you can't be a pimp/ And a prostitute too"

Das "Icky Trump"-Shirt kann im Third-Man-Shop vorbestellt werden. Erst vor zwei Tagen hatte sich das Bluesrock-Duo über die Nutzung von "Seven Nation Army" in einem Pro-Trump-Videoclip echauffiert.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.