Zur mobilen Seite wechseln
01.07.2016 | 14:01 0 Autor: Dennis Plauk (Chefredakteur) RSS Feed

Blink-182 schließen in VISIONS-Interview Rückkehr von Tom DeLonge aus

News 25217Tom DeLonge zurück bei Blink-182? Im VISIONS-Interview erteilt Bassist Mark Hoppus den Gerüchten um ein mögliches Comeback ihres abtrünnigen Frontmanns eine Absage.

"Seit Tom gegangen ist, habe ich genau einmal mit ihm gesprochen, und wir waren freundlich zueinander", sagte Hoppus beim Treffen mit VISIONS vor wenigen Wochen in London. "Ich wünsche ihm das Beste für alles, was er tut, er ist ein talentierter Typ und ein guter Songwriter. Daran zu denken, ihn zurückzuholen, liegt mir allerdings fern."

Diese Aussage steht zwar nicht in direktem Gegensatz zu den Meldungen der vergangenen Wochen, nach denen es derzeit vermehrt zu Annäherungsversuchen von Tom DeLonge an seine ehemaligen Bandkollegen kommt. Eine gemeinsame musikalische Zukunft scheint für den Moment allerdings ausgeschlossen, zumal sich Blink-182 mit ihrem neuen Sänger, Matt Skiba von Alkaline Trio, gut schlagen - nicht zuletzt auf dem neuen Album "California", das am heutigen Freitag erschienen ist.

Die Platte steht im Zentrum der Blink-Geschichte unserer neuen Ausgabe - ebenso wie in einem Track-by-Track-Kommentar, den Produzent John Feldmann dem Portal Fuze zur Verfügung gestellt hat. Wer noch mehr in den Kosmos von "California" eintauchen will: Auf Youtube findet sich ein 44-Sekunden-Snippet des Album-Outtakes "Hey I'm Sorry", das vorerst nur in Japan als B-Seite erscheinen soll.

Blink-182 - "Hey I'm Sorry" (Snippet)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.