Zur mobilen Seite wechseln
23.06.2016 | 13:00 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Tom Morello vergleicht Donald Trump mit einem "frat-house rapist"

News 25165Wenn die Zeiten ernster werden, dann wird der eine oder andere auch mal polemisch. In einer Videobotschaft vergleicht Rage Against The Machine-Gitarrist Tom Morello den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump mit einem "frat-house rapist".

Etwas schwer ist es, Tom Morellos geflügeltes Wort "frat-house rapist" ins Deutsche zu übertragen. Sinngemäß vergleicht der Rage Against The Machine-Gitarrist den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump mit einem "Verbindungshaus-Vergewaltiger". Das spielt auf das Problem von Vergewaltigungen an US-Universitäten an - die vor allem im Zusammenhang mit exzessiven Partys in den allgegenwärtigen Studentenverbindungen immer wieder Thema sind -, aber wohl auch darauf, dass Donald Trump angeblich vor 20 Jahren eine 13-Jährige mehrfach vergewaltigt haben soll.

Morellos Aussage stammt aus dem Intro für den Song "Old Man Trump" von Folk-Sänger Ryan Harvey, der darin Zeilen aus einem Text verwendet, den der legendäre Protestsänger Woody Guthrie vor über 60 Jahren verfasst hat.

In dem Intro sagt Morello: "Wenn es sich um die Beziehungen zwischen Rassen dreht, ist er ein Befürworter der Rassentrennung der alten Schule. Wenn es um Außenpolitik geht, ist er 'Napalmist' der alten Schule. In Sachen Frauenrechte entspricht er einem Verbindungshaus-Vergewaltiger. Lasst uns diesen Typen also nicht wählen."

Das sind harsche Worte und polemische Aussagen - also prinzipiell genau die Mittel, derer sich auch ein Donald Trump bedient. Da dieser hohe Popularitätswerte im Vorwahlkampf erzielt hat, sieht sich Morello anscheinend dazu genötigt, deutliche Aussagen zu treffen.

Der Song "Old Man Trump" wurde von Guthrie ursprünglich als Reaktion auf Donald Trumps Vater Freds rassistische Mietpolitik verfasst. Guthrie erlebte diese unmittelbar, als er ein zweijähriges Mietverhältnis in einem von Freds Gebäuden einging. Die Aufnahme von "Old Man Trump" wurde niemals veröffentlicht, wurde kürzlich jedoch von Will Kaufman, Professor an der Universität von Lancashire entdeckt, als der die Woody-Guthrie-Archive in Oklahoma besuchte.

In der Version von Ryan Harvey stehen dem Folker neben Tom Morello auch Sängerin Ani DiFranco zur Seite.

Im fortlaufenden Wahlkampf wird Morello mit der neugegründeten Supergroup, den Prophets Of Rage mit Mitgliedern von Rage Against The Machine, Public Enemy und Cypress Hill, unter anderem Konzerte rund um den nationalen Parteitag der Republikaner spielen.

Stream: Ryan Harvey - "Old Man Trump"

Video: Tom Morello - "Standing Up Against Old Man Trump"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.