Zur mobilen Seite wechseln
24.03.2016 | 14:45 0 Autor: Timon Heidenbluth RSS Feed

Highfield komplettiert Line-up mit Thrice, Brian Fallon und weiteren Bands

News 24702Ein wenig ist es noch hin, bis das Highfield wieder seine Pforten öffnet. Für gesteigerte Vorfreude dürfte allerdings jetzt die Line-up-Komplettierung sorgen: Mit Thrice und Brian Fallon kommen zwei prominente VISIONS-Künstler an den Störmthaler See.

Die Arbeiten am neuen Album sind beendet, der erste Song ist auch bereits angeteasert, kürzlich wurden Albumtitel und Cover enthüllt - und Thrice legen weiter nach: Das Highfield ist die erste Festivalbestätigung in Deutschland für die Posthardcore-Legenden. Auch wenn es noch kein Release-Datum für "To Be Everywhere Is To Be Nowhere" gibt, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Fans auf dem Highfield bereits einiges an neuem Material zu hören bekommen werden.

Neue Songs hat auch Brian Fallon im Gepäck. Der Gaslight Anthem-Frontmann veröffentlichte gerade erst sein Debüt-Soloalbum "Painkillers". Alleine kommt der Sänger jedoch nicht zum Highfield: Seine Backing-Band The Crowes begleitet Fallon, wenn er das Album im August auf dem Highfield präsentieren wird.

Außerdem werden die Indie-Rocker Arkells am Störmthaler See zu hören sein. Die Kanadier hatten zuletzt das Album "High Noon" veröffentlicht.

Das Line-up des Festivals wird von den Techno-Urgesteinen Scooter, Highly Suspect und der Alex Mofa Gang aus Berlin vervollständigt. Als Headliner waren zuvor bereits Rammstein, Deichkind und Limp Bizkit angekündigt worden. Auch die weiteren Namen lesen sich mit Bands wie Skunk Anansie, Fjørt, den , Heaven Shall Burn und Wolfmother mehr als interessant.

Tickets für das Highfield kosten noch bis zum 31. März 139,00 Euro und sind im festivaleigenen Webshop verfügbar. Alle weiteren Informationen und das komplette Line-up finden sich auf der offiziellen Homepage vom Festival.

Live: Highfield Festival

19.-21.08. Großpösna - Highfield Festival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.