22.02.2016 | 13:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Donots, Wilco, Dave Grohl u.a.)

News 24508Neuigkeiten von Donots, Waxahatchee, Rush, Riverside, Sum 41, Gojira, Wilco, Arcade Fire, Dave Lombardo, Dave Grohl, Filter und Noel Gallagher.

+++ Die Donots haben ein Statement zu den politischen Ereignissen der vergangenen Tage abgegeben. Sänger Ingo Knollmann schrieb im Namen der Band speziell über die in Brand gesteckte Flüchtlingsunterkunft in Bautzen und den Eklat bei der Ankunft eines Busses voller Flüchtlinge in Clausnitz, als ein Mob das Fahrzeug belagert und Polizisten verängstigte Kinder herausgezerrt hatten. Dabei bezeichnet er das vorgehen der Beteiligen als "widerlich" und "feige" und mahnte, die Geschichte sich nicht wiederholen zu lassen. "Kann bitte JEDER (!!!) endlich den Mund aufmachen und sich ganz klar gegen den Rotz positionieren? Und wenn Ihr Eure Stimme nicht nutzen wollt, dann macht wenigstens das Maul auf, damit mal ein wenig Frischluft durch die vernebelte Rübe zieht", so Knollmann. Neben viel Zuspruch erntete er aber auch kritische Stimmen in den Kommentaren: "Schon ein bißchen armselig, auf den Empathie-Zug aufzuspringen um eure Band positiv ins Gespräch zu bringen und zu promoten", schrieb ein Nutzer. Vor kurzem wurde bekannt, dass die Band auf ihrer "Karacho"-Tour über 10.000 Euro zugunsten der Organisation Kein Bock auf Nazis gesammelt hatte. Im Januar waren die Ibbenbürener mit der inklusiven Rockband Kosmonovki auf Tour. Außerdem wird am 4. März "Karacho" in den USA auch als englischsprachige Version erscheinen, genannt "¡Carajo!". Über den gesamten Sommer 2016 werden die Donots verschiedene Festivalauftritte absolvieren, am 10. Dezember steht dann die von VISIONS präsentierte Show beim fünften Grand Münster Slam an. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Die Donots kommentieren die Flüchtlingskrise

Liebe Menschheit,auch auf die Gefahr hin, monothematisch zu werden:Wenn man mal wieder oder immer noch sämtliche...

Posted by DONOTS on Sonntag, 21. Februar 2016

VISIONS empiehlt:
Donots

10.12. Münster - Halle Münsterland

Live: Donots

28.05. Kronach - Die Festung Rockt
10.06. Rottershausen - Lutzi Fest
08.07. Straubenhardt - Happiness Festival
15.07. Hofgeismar - Rock in Hog
11.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Open Air
20.08. Bonn - Green Juice Festival

+++ Katie Crutchfield alias Waxahatchee hat ein ungewöhnliches Cover aufgenommen. Für den Soundtrack zur dritten Staffel der US-Serie "Girls" hatte Crutchfield bereits im vergangenen Jahr den Song "With You" der Popsängerin Jessica Simpson interpretiert. Ihre Version ist erwartungsgemäß gesetzter und rockiger zugleich und ist am 19. Februar auf der Compilation "Girls - Music From The HBO Original Series" erschienen. Zuletzt hatte Waxahatchee das Video zum Dreampop-Song "La Loose" online gestellt. Das aktuelle Studioalbum "Ivy Tripp" stammt vom April 2015.

Stream: Waxahatchee – "With You" (Jessica-Simpson-Cover)

+++ Rush haben zum 35. Geburtstag ihres Albums "Moving Pictures" einen Megamix des Klassikers "Tom Sawyer" online gestellt. Zusammengeschnitten ist das dazugehörige Video aus Performances des Songs aus den Livealben "Rush In Rio", "R30", "Snakes & Arrows Live", "Time Machine: Live In Cleveland", "Clockwork Angels Tour" und "R40 LIVE". Die Zukunft der kanadischen Progrock-Institution ist weiterhin ungewiss, obwohl die letzte große Tour 2015 zu den umsatzstärksten weltweit zählte.

Video: Rush - "Tom Sawyer 2003-2015" (Megamix)

+++ Riverside-Gitarrist Piotr Grudzinski ist tot. Der polnische Musiker starb 40-jährig am Morgen des gestrigen Sonntags, wie ein Statement auf der Website der Progrocker verkündete. Die Umstände seines Todes sind unklar. Samstags hatte er offenbar noch ein Konzert der Band The Winery Dogs in Warschau besucht, wie deren Drummer Mike Portnoy (ehemals Dream Theater) auf Twitter mitteilte. Wie Portnoy reagierten viele mit Grudzinski bekannte Musiker auf den sozialen Netzwerken geschockt, auch Steven Wilson sprach sein Beileid aus. Im vergangenen September hatten Riverside ihr sechstes Album "Love, Fear And The Time Machine" veröffentlicht und in der Folge eine erfolgreiche Welttournee absolviert. Zum Zeitpunkt von Grudzinskis Ableben standen sie kurz vor einer Tour durch Polen.

Facebook-Post: Riverside verkünden den Tod von Piotr Grudzinski

Z ogromnym bólem i niedowierzaniem informujemy, że nasz kochany przyjaciel i brat Piotr Grudziński odszedł od nas dziś...

Posted by Riverside on Sonntag, 21. Februar 2016

Tweet: Mike Portnoy reagiert geschockt

Facebook-Post: Steven Wilson kondoliert

My deepest condolences to the family and friends of Riverside guitar player and founder member Piotr Grudziński, who...

Posted by Steven Wilson on Sonntag, 21. Februar 2016

+++ Sum 41 haben einen neuen Schlagzeuger. Frank Zummo ersetzt Darrin Pfeiffer, der nach dem Abgang von Gründungsmitglied Steve Jocz einige Zeit mit der Band gespielt hatte. Zummo hatt zuvor bereits Erfahrungen mit Bands wie Street Drum Corps und Dead By Sunrise gesammelt. Nach einigen Auftritten mit Sum 41 wird er nun Vollzeitmitglied der Pop-Punk-Veteranen und auch an der neuen Platte der Kanadier mitwirken. Das erste Album seit dem 2011 erschienenen "Screaming Bloody Murderer" soll laut Frontmann Deryck Whibley bereits fast fertig sein. Neben Neumitglied Zummo wird es das erste Album seit "Chuck" (2004) sein, auf dem Gitarrist Dave "Brownsound" Baksh zu hören ist.

Video: Sum 41 stellen Frank Zummo als Schlagzeuger vor

+++ Gojira haben ihr neues Album fertig gemischt. Wie ein Instagram-Einblick ins Studio der Death-Prog-Metaller zeigt, nahm Frontmann Joe Duplantier die Aufgabe anscheinend selbst in die Hand und ist nun bereit zum Mastern. Das Quartett hatte zuvor bereits Videos aus dem Aufnahmeprozess gepostet. Das sechste Studio-Album der Franzosen soll noch in diesem Frühjahr erscheinen.

Foto: Gojira beim Mischen

+++ Wilco haben ein neues Album für dieses Jahr angekündigt. Frontmann Jeff Tweedy verriet im Gespräch mit dem Guardian, dass sie "eine weitere Platte in den Startlöchern" hätten. Im Juli hatten die Alternative-Rocker mit "Star Wars" ihre letzte Platte veröffentlicht. Ende des Jahres kommen Wilco für vier Shows in den deutschsprachigen Raum. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Live: Wilco

29.10. Düsseldorf - New Fall Festival
30.10. Stuttgart - Liederhalle
04.11. Weißenhäuser Strand - Rolling Stone Weekender
14.11. Wien - Museumsquartier

+++ Arcade Fire haben zusammen mit David Byrne performt. Im Rahmen eines Charity-Events für die Organisation Kanpe spielten die Indie-Rocker erstmalig seit 18 Monaten wieder live. Die Benefiz-Veranstaltung "Kanaval Kanpe" zu Gunsten der Einwohner von Haiti wurde unter anderem von Régine Chassagne initiert. Besucher filmten Ausschnitte der Show, auf der die Band unter anderem mit dem Talking Heads-Kopf Byrne den Song "Road To Nowhere" performten, und stellten sie ins Netz. Anfang des Monats hatte die Band um das Ehepaar Win Butler und Régine Chassangne schon eine ältere Live-Performance aus dem karibischen Inselstaat veröffentlicht.

Instagram-Posts: Arcade Fire live bei einem Benefiz-Event

Road to Nowhere #LastNight #KanavalKanpe #TalkingHeads #DavidByrne #ArcadeFire #Montreal #Mtl #Haiti @kanpe_foundation

Ein von Marie-France Lemaine (@mflemaine) gepostetes Video am

Jamming a bit at Kanaval Kanpe in Montreal last night. #arcadefire #davidbyrne

Ein von @popartist61 gepostetes Video am

+++ Dave Lombardo hat eine Tour zusammen mit Suicidal Tendencies angekündigt. Ab kommender Woche tourt der ehemalige Slayer-Drummer gemeinsam mit der Hardcore-Punk-Combo durch die USA. Der Schlagzeuger unterstützt die Band auf ihren gesamten Nordamerika-Konzerten. Ob Lombardo im Sommer auch nach Deutschland kommt, wo die Suicidal Tendencies im Mai bei Rock im Revier in Dortmund und beim Rockavaria in München spielen, ist bislang nicht bekannt. Offiziell bestätigt wurde bislang kein Datum.

Facebook-Post: Suicidal Tendencies touren mit Dave Lombardo

Pictured...Dave Lombardo and Mike Muir. Photo by Pep WilliamsSxTx is beyond excited to announce the legendary Dave...

Posted by SUICIDAL TENDENCIES - OFFICIAL on Samstag, 20. Februar 2016

+++ Dave Grohl hat mit einer Jazz-Band in einem Aufzug gejammt. Zusammen mit der Preservation Hall Jazz Band und Jazz-Posaunist Trombone Shorty performte der Foo Fighters-Frontmann vor der Grammy-Verleihung in der vergangenen Woche. Nun tauchte im Netz eine Aufnahme der Jam-Session auf. Eine weitere Fahrstuhl-Anekdote hatten auch die Kollegen von August Burns Red vor der Preisverleihung zu bieten, allerdings eher eine weniger positive: Die Metalcore-Band blieb während der Verleihung im Hotelaufzug stecken.

Video: Dave Grohl jammt mit der Preservation Hall Jazz Band und Trombone Shorty

+++ Filter haben ein neues Video angeteasert. Via Facebook posteten die Industrial-Rocker einen ersten Einblick in den Clip zu "Take Me To Heaven". Den Song selbst hatten sie schon Anfang des Jahres gestreamt. Der Track ist die erste Auskopplung aus ihrem kommenden Album "Crazy Eyes", welches am 8. April via Wind-up erscheint.

Video: Filter - "Take Me to Heaven" (Teaser)

"Take Me to Heaven" Official Video Teaser

Here's a taste of what's to come... "Take Me to Heaven" Official Video...

Posted by Filter on Freitag, 19. Februar 2016

+++ Was wäre, wenn Noel Gallagher mal keinen Grund hätte, Streit anzufangen? Es wäre ziemlich langweilig. Der Gallagher-Bruder wettert regelmäßig gegen alles und jeden - Familienmitglieder, Promis und am liebsten gegen seine Kollegen. Dieses Mal wollte wohl ein weiblicher Fan seine ultimativen Favoriten miteinander vereinen und ließ den Oasis-Begründer auf einer Phil-Collins-Platte unterschreiben. Gallagher selbst war scheinbar nicht so begeistert von der Aktion und verewigte sich mit einer Beleidigung auf dem Cover.

Tweet: Noel Gallagher signiert eine Phil Collins-Platte

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.