Zur mobilen Seite wechseln
10.11.2015 | 14:30 0 Autor: Sammy Fröbel RSS Feed

Reeperbahn Festival: Rockpalast streamt Konzerte

Der Aftermovie zum Hamburger Reeperbahn Festival ist schon seit einer guten Woche raus, nun bietet der WDR Rockpalast online Konzerte des viertägigen Festival zum streamen an. Zudem veröffentliche die Sendung auch ein interaktives Online-Special anlässlich des Jubiläums.

Vom 23. bis 26 September fand auf der sündigsten Meile Hamburgs zum zehnten Mal das Reeperbahn Festival statt. Neben etablierten Bands wie Adam Angst, Egotronic und Grave Pleasures standen auch Newcomer auf den Bühnen der Hafenstadt. Neben Musik fanden auch Austellungen statt, wie die Ausstellung zur Geschichte des Konzertplakats im Museum für Kunst und Gewerbe.

Der WDR nahm nun eine Auswahl der Shows in sein Online-Archiv auf. Dort kann man nun drei der vier Tage gemütlich von daheim aus anschauen. Darunter ist unter anderem ein Unglugged-Konzert von Von Brücken und die engergiegeladene Show von Adam Angst. Außerdem sind mit Tracer und Spidergawd auch Künstler vom VISIONS-Abend im im Rock Café St. Pauli dabei.

Neben dem großen Angebot in der Mediathek gibt es passend zum 10-jährigen-Jubiläum ein interaktives Special. Dort kann man sich durch die vergangenen Jahre und diverse Shows aus dem letzten Jahrzehnt scrollen. Die einzigartige Atmosphäre der Veranstaltung, die man schon im Aftermovie wahrnehmen konnte, versuchten auch die Macher dieser multimedialen Reportage einzufangen.

Mehr zur musikalischen und künstlerischen Vielfalt auf dem diesjährigen Reeperbahn Festival kann man im aktuellen VISIONS 272 nachlesen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.