Zur mobilen Seite wechseln

Chris Walla (Ex-Death Cab For Cutie) streamt sein Ambient-Soloalbum "Tape Loops"

News 23804Konsequenter Rückzug aus dem Rockgeschäft: Nach seinem Ausstieg bei Death Cab For Cutie veröffentlicht Chris Walla sein zweites Soloalbum. "Tape Loops" präsentiert ihn als Songwriter mit neuer Ambition: Ambient.

"Tape Loops" ist nun der erste Schritt der Metamorphose, die Chris Walla nach 17 Jahren bei Death Cab For Cutie durchlebt: abstrakte, aber nicht uneingängige Musik, überwiegend elektronisch und um fast jede klassische Songstruktur bereinigt.

Wallas erster Alleingang ist es nicht. Bereits 2008 hatte er mit "Field Manual" ein eher durchwachsenes Solodebüt hingelegt, das sich im Sound aber nicht so weit von seiner Band Death Cab For Cutie entfernte wie nun "Tape Loops", das sich gewissermaßen als Karriere-Reboot versteht.

Ob Wallas neue stilistische Ambitionen mit seinem Abgang von Death Cab in Zusammenhang stehen, darüber lässt sich nur spekulieren. Sicher ist: Nachdem der Vorab-Song "Kanta's Theme" den Verdacht nahelegte, beweist es nun der Komplettstream von "Tape Loops", das kommende Woche erscheint – Chris Walla ist bis auf Weiteres nicht mehr der Musiker, als den wir ihn kannten.

Stream: Chris Walla - "Tape Loops"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.