Zur mobilen Seite wechseln
06.10.2015 | 13:00 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Rage Against The Machine zeigen Clip zu "Testify" von "Live At Finsbury Park"-DVD

Ende kommender Woche erscheint der Mitschnitt des Konzerts, dass die legendäre Rap-Rock-Band 2010 im Londoner Finsbury Park gespielt hatte. Mit dem Clip zu "Testify" gibt es jetzt bereits den dritten Vorgeschmack darauf.

Wie auch schon in den Videos zu "Killing In The Name" und "Bulls On Parade" lebt der zackig geschnittene Clip zum dritten Vorboten "Testify" vor allem von zwei Dingen: dem kompromisslos tighten Zusammenspiel der Band, für die Live-Ausrutscher böhmische Dörfer zu sein scheinen, und der Energie der Menge, die im Londoner Finsbury Park mit exakt getimten Hüpfeinlagen überzeugt.

Die Veröffentlichungspolitik der Vorab-Clips zur Live-DVD "Live At Finsbury Park" scheint dabei einer klaren chronologischen Dramaturgie zu folgen: Im ersten Video zeigte die Band die Live-Version eines Songs ihres Debüts, dem zweiten Clip liegt "Evil Empire" zu grunde, und "Testify" findet sich im Original auf "The Battle Of Los Angeles", das bei seiner Veröffentlichung mit im Rage-Against-The-Machine-Kontext erstaunlich eingängigen Ohrwürmen aufwarten konnte.

"Live At Finsbury Park" erscheint am 16. Oktober - und ist vielleicht nicht die letzte Möglichkeit, die ikonische Band quasi live zu erleben: Erst gestern hatte Bassist Tim Commerford bestätigt, dass die Band nur pausiere und zukünftige Shows nicht auszuschließen seien.

Video: Rage Against The Machine - "Testify" (Live at Finsbury Park)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.