Zur mobilen Seite wechseln
30.09.2015 | 12:04 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Dustown Festival holt Ende Oktober Stoner-, Vintage- und Psychrock nach Dresden und Berlin

News 23744Zum sechsten Mal gibt es das "psychedelicious stoneriffic hardrockin" Dustown Festival in Berlin - und erstmals mit einem Ableger in Dresden.

Sascha "Säsh" Höltge ist ein umtriebiger Geselle im Berliner Rock-Underground. Bereits seit sechs Jahren veranstaltet er Shows und jedes Jahr ein kleines Festival in der Hauptstadt - wenn er nicht gerade selber hinter dem Schlagzeug seiner Bands Val Sinestra oder Operators sitzt.

In diesem Jahr baut Höltge sein Dustown Festival aus. An zwei Tagen gibt es acht verschiedene Bands in zwei Städten. Im Detail sieht das so aus:

23.10. Dresden - Chemiefabrik

Einlass 20:00 Uhr
Mit: Weedpecker, Sun And The Wolf, Operators, Stonehenge Alle Updates auf Facebook.

24.10. Berlin - Cassiopeia

Einlass 18:30 Uhr
Mit: Fatso Jetson, Planet Of Zeus, 3rd Ear Experience, Fever Dog, Operators, Stonehenge Alle Updates auf Facebook.

Irgendwo zwischen Stoner, Vintage und Psychedelic Rock wird es hier laut und abwechslungsreich. Hervorgehoben seien an dieser Stelle die Desert-Rock-Urväter Fatso Jetson, die einst Kyuss das Laufen lernten und die tollen Berlin-Neuseeländischen Psych-Rocker Sun And The Wolf.

Für Berlin gibt es auch Karten im Vorverkauf.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.