Zur mobilen Seite wechseln
28.09.2015 | 14:00 0 Autor: Katharina Raskob RSS Feed

Papst Franziskus veröffentlicht Rockalbum

Auch wenn das Wetter passen würde: Heute ist nicht der 1. April und das ist folglich kein Aprilscherz - Papst Franziskus veröffentlicht ein Rockalbum. "Wake Up!" soll am 27. November auf den Markt kommen.

Einen ersten Song gibt es bereits jetzt im Stream zu hören. Darauf vereint das Oberhaupt der katholischen Kirche, oder zumindest dessen musikalische Berater, Postrock-Elemente mit Electronica-Einsprengseln. Nach einem gut zweiminütigen Intro, das vor allem durch eine Orgel, Synthies und dem Einsatz einer E-Gitarre gekennzeichnet ist, setzt Papst Franziskus mit einer Rede auf Englisch ein. "Der Psalm lädt uns dazu ein, glücklich zu sein und vor Freude zu singen. Niemand der schläft, kann singen, tanzen oder frohlocken." Passenderweise trägt der Song den Titel "Wake Up! Go! Go! Forward!".

In den anderen zehn Songs adressiert der Papst auf Italienisch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch Angelegenheiten, die die ganze Welt betreffen und spricht unter anderem über Frieden, Umweltprobleme und Nächstenliebe. Produziert wurde "Wake Up!" von Don Giulio Neroni. "Ich habe versucht dem Amt und der Persönlichkeit treu zu bleiben: dem Papst des Dialogs, der offenen Türen und der Gastfreundschaft. Aus diesem Grund interagiert die Stimme des Papstes auf "Wake Up!" mit Musik. Und die zeitgenössische Musik steht im Dialog mit der christlischen Tradition der geistlichen Hymnen", so Neroni.

Für die Platte hatte der Papst sich verschiedene Gastmusiker eingeladen. Darunter beispielsweise Tony Pagliuca, der in den 70ern die Prog-Rock Band Le Orme gegründet hatte. "Als Don Giulio Neroni micht fragte, ob ich an dieser CD mitwirken möchte, habe ich sofort enthusiastisch zugesagt. Meine Musik in den Dienst der Worte und der Stimme des Papstes zu stellen, war eine fantastische Erfahrung und eine sehr interessante, künstlerische Herausforderung."

Das Cover und die Tracklist der Papstplatte gibt es auch bereits zu sehen. Auf "Wake Up!" sind elf Songs enthalten - dabei wären zehn (Gebote) doch viel naheliegender gewesen.

Stream: Papst Franziskus - "Wake Up! Go! Go! Forward!"

Cover & Tracklist: Papst Franziskus - "Wake Up!"

Papst Platte
01. "Annuntio Vobis Gadium Mangum"
02. "Salve Regina"
03. "Laudato Sie…"
04. "Poe Que' Sufren Los Ninos"
05. "Non Lasciatevi Rubare La Speranza!"
06. "La Iglesia No Puede Ser Una Ong!"
07. "Wake Up! Go! Go! Forward!"
08. "La Fa Es Entera, No Se Licua!"
09. "Pace! Fratelli!"
10. "Per La Famiglia"
11. "Fazei O Que Ele Vos Disser"

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.