Zur mobilen Seite wechseln
18.08.2015 | 13:00 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

VISIONS Premiere: Vögel die Erde essen mischen im Clip zu "Radioaktivität" Soul und Noisecore

News 23471Schon auf ihrer gleichnamigen Debüt-EP verquirlten Vögel die Erde essen Soul-Anleihen mit noisigem Posthardcore und hibbeligem Sprechgesang. Bevor ihr erstes Album "Besuch von innen" erscheint, koppelt die Band mit "Radioaktivität" einen ersten Song samt Video aus. Wir haben den Clip exklusiv für euch.

Ein bisschen Blood Brothers hier, ein bisschen Frittenbude da, und obendrauf einen großen Klecks Soul: Vögel die Erde essen werfen soundtechnisch alles zusammen, was eigentlich nicht zusammen gehört - und klingen dabei auch noch unerhört gut. Schon ihre erste EP überzeugte uns so sehr, dass wir sie zu unserer Demo des Monats in VISIONS 249 kürten, jetzt steht mit "Besuch von innen" das erste Album an.

Daraus gibt es jetzt mit "Radioaktivität" einen ersten Song zu hören. Im Clip zum Track, der souligen Kopfstimmengesang mit Blastbeats und Posthardcore-Frickelei verknüpft und dabei auch noch tanzbar bleibt, spielt ein Anzugträger die Hauptrolle, der mit seinen Aktionen zeigt, was gerade so global schief läuft: Den von ihm gepflanzten Geldbaum frisst er kahl, ein voll besetztes Spielzeugschiff, das symbolisch für die Flüchtlingsdebatte stehen soll, versenkt er kaltblütig und einen Globus missbraucht er als Golfball-Ersatz.

"Besuch von innen" erscheint am 11. September via Kreismusik. Passend zum Release geht die Band, in der unter anderem Mitglieder der Käptn-Peng-Live-Band Tentakel von Delphi spielen, auf ausgedehnte Clubtour. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Vögel die Erde essen - "Radioaktivität"

Live: Vögel die Erde essen

04.09. Dresden - The Sound Of Bronkow Music Festival
23.09. Rostock - Jaz
24.09. Flensburg - Kühlhaus
25.09. Rotenburg - Villa
26.09. Jena - Cafe Wagner
29.09. Hamburg - Uebel & Gefährlich
30.09. Kiel - Schaubude
02.10. Helmbrechts - Betore Festival
18.10. Berlin - Monarch
19.10. Bernburg - Hotel Wien
20.10. Dresden - Groove Station
22.10. Nürnberg - Club Stereo
23.10. Waidhofen - Ybbs
24.10. Schaffhausen - Tap Tab
26.10. Zürich - Dynamo
29.10. Freiburg - White Rabbit
30.10. Münster - Gleis 22

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.