Zur mobilen Seite wechseln
13.05.2015 | 13:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Billy Corgan, Matt Skiba, Faith No More u.a.)

News 22845Neuigkeiten von Billy Corgan, Death Cab For Cutie, Cancer Bats, Eddie Vedder, Matt Skiba And The Sekrets, Kill It Kid, AC/DC, Pure&Crafted Festival, Bill Ward, Scott Weiland, Faith No More und Metallica.

+++ Billy Corgan hat die Musikindustrie scharf kritisiert. In einem Fernseh-Interview mit CNBC News nannte er die Führungsriege "nutzlose Iditoten". Der Smashing Pumpkins-Sänger begründete seine Aussage damit, dass Musiker ausgenutzt und unterdrückt würden. "Künstler müssen sich wieder ihres wahren Wertes in einem freien Markt bewusst werden, was sie nur widerwillig tun, weil man dieses alte Modell hat, in dem den Künstlern erzählt wird, sie seien nichts wert und austauschbar." Des Weiteren kam er dabei auf Jay-Zs Streaming-Dienst Tidal zu sprechen, dessen Idee eines eigenen Modells er grundsätzlich gut heisse - Corgan kritisierte allerdings, ähnlich wie Ben Gibbard und Mumford And Sons, dass Tidal kleinere Bands ausgrenze.

+++ Death Cab For Cutie sind in der Late-Night-Show von Jimmy Fallon aufgetreten. Die Indie-Band performte den Song "The Ghosts Of Beverly Drive" von ihrer aktuellen Platte "Kintsugi", die kürzlich erschienen war. Den Auftritt gibt es jetzt im Videoformat zu sehen.

Video: Death Cab For Cutie - "The Ghosts Of Beverly Drive" (Live)

+++ Cancer Bats haben ein Video von ihrer Plattenladen-Perfomance in Toronto veröffentlicht. In dem Clip performt die Band den Song "True Zero" von ihrer aktuellen Platte "Searching For Zero". Am 10. März spielte die Hardcore-Band zwischen den Plattenregalen von Kops Records auf engstem Raum ein kleines, kostenloses Konzert für ihre heimischen Fans.

Video: Cancer Bats - "True Zero"

+++ Eddie Vedder hat "Take Me Out To The Ballgame" bei einem Baseballspiel gesungen. Der Pearl Jam-Frontmann sang die inoffizielle Hymne des Baseballsports aus dem frühen 20. Jahrhundert beim gestrigen Spiel der Chicago Cubs gegen die New York Mets. Die Performance aus der Sprecher-Kabine ist im Videoformat zu sehen.

Video: Eddie Vedder - "Take Me Out The Ballgame" (Live)

+++ Matt Skiba And The Sekrets haben den Song "Krazy" präsentiert. Der Track ist auf dem kommenden Album "Kuts" enthalten, das hierzulande am 1. Juni via Superball Music erscheint. Erst kürzlich hatte der Alkaline Trio-Frontmann einen Albumteaser zur neuen Platte veröffentlicht.

Stream: Matt Skiba And The Sekrets - "Krazy"

+++ Kill It Kid haben ihre Konzerttermine aufgeteilt. Der Tourbeginn der Bluesrocker wurde nach hinten geschoben und die ersten vier Konzerttermine auf September verlegt. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, wer noch keine Tickets hat, kann diese bei Eventim kaufen. Die Shows in Stuttgart, München und Konstanz finden wie geplant statt.

VISIONS empfiehlt:
Kill It Kid

31.05. Stuttgart - Kellerclub
01.06. München - Ampere
02.06. Konstanz - Kulturladen
31.07. Elend (bei Sorge) - Rocken am Brocken
06.09. Hamburg - The Rock Café
07.09. Dresden - Groove Station
08.09. Düsseldorf - Zakk
09.09. Saarbrücken - Garage

+++ Demenzpatienten haben sich mit einem Video an Ex-AC/DC-Gitarrist Malcolm Young gewendet. In dem Clip, den ein brasilianischer Radiosender veröffentlichte, sieht man Demenzpatienten, die AC/DC hören und darüber sprechen wie ihnen die Musik der legendären Hard-Rock-Band bei der Bewältigung ihrer Krankheit hilft. Die Botschaft des Videos an den Rhythmusgitarristen ist simpel: "Malcolm, diese Leute leiden an derselben Krankheit wie du. Viele ihrer Erinnerungen sind verschwunden. Doch du siehst – während sie deine Riffs hören, vergessen sie nur eines: ihre Demenz". Im vergangenen Jahr hatte die Band den Ausfall ihres an Demenz erkrankten Rhythmusgitarristen und Hauptsongwriters Young verkraften müssen. Dieser hatte sich in ein Pflegeheim einweisen lassen, wo es Young mittlerweile den Umständen entsprechend gut geht, wie ein Bild beweist, das kürzlich von dem ehemaligen Gitarristen aufgenommen wurde. Währrendessen touren AC/DC momentan durch Deutschland.

Video: Demenzerkrankte machen Malcolm Young Mut

Tweet: Malcolm Young beim Spazieren

Live: AC/DC

16.05. Hockenheim - Hockenheimring | ausverkauft
19.05. München - Olympiastadion | ausverkauft
21.05. München - Olympiastadion | ausverkauft
19.06. Köln - Jahnwiese am RheinEnergieStadion | ausverkauft
21.06. Hannover - Messe | ausverkauft
25.06. Berlin - Olympiastadion | ausverkauft
12.07. Gelsenkirchen - Veltins Arena | ausverkauft

+++ Das Pure&Crafted Festival hat sein Line-up ergänzt. Neben den Headlinern The Hives und Refused wurden Blood Red Shoes, Allah-Las und Birth Of Joy neu bestätigt. Tickets für das Festival gibt es bei Eventim.

Live: Pure&Crafted Festvial

28.- 29.08. Gräfenhainichen - Pure&Crafted Festival

+++ Ex-Black Sabbath-Schlagzeuger Bill Ward hat sich erneut zu seinen Streitigkeiten mit Ozzy Osbourne geäußert. Im Rahmen eines Interviews beteuerte Ward erneut, er sei fit genug für eine Tour mit Black Sabbath gewesen: "Wahr ist, dass ich im Oktober 2013 krank geworden bin. Aber bis zu diesem Zeitpunkt war ich absolut in der Lage Schlagzeug zu spielen und ich hätte mehrere Welttourneen spielen können. Ich habe nur einfach den Vertrag nicht unterschrieben. Hätte ich diesen unterschrieben, wäre ich laut der Band wohl nicht krank gewesen. Die Krankheits-Affäre ging nämlich erst los, nachdem ich mich weigerte, den Vertrag zu unterschreiben." Erst kürzlich hatte Ozzy Osbourne Ward aufgefordert, aufzuhören von einem inakzeptablen Vertrag zu sprechen und zuzugeben, dass er nicht fit für eine Tour gewesen sei. Der Streit zwischen Ward und Osbourne war aufgrund ebendieser Behauptung Osbournes enstanden, die Ward vehement abgestritten und aufgrund derer er Osbourne zu einer öffentlichen Richtigstellung seiner Aussagen aufgefordert hatte.

+++ Scott Weiland hat sich zum Tod seines Gitarristen Jeremy Brown geäußert. "Es tut immer noch weh und ich bin immer noch schockiert. Du musst einfach mit deinem Leben weitermachen". Außerdem sprach er darüber, wer ihm während der schweren Zeit zur Seite stand: "Meine Band hat mir sehr geholfen. Meine Frau und Jeremys Familie ebenso". Außerdem bezog er erneut Stellung zu seinem verunglückten Gig in Texas und beteuerte, dass er nicht unter Drogeneinfluss gestanden sondern Technikprobleme gehabt habe. In einem Interview mit einem US-amerikanischen Radiosender hatte Weiland kürzlich ebenfalls bestärkt, dass er seit 13 Jahren drogenfrei sei.

Stream: Scott Weiland & The Wildabouts in der Strombo Show

Video: Scott Weiland im Video-Interview

+++ Faith No More-Bassist Billy Gould hat sich dazu geäußert, warum Gründungsgitarrist Jim Martin nicht an der Reunion der Band teilnimmt. Keyboarder Roddy Bottum habe Jim Martin zwar kontaktiert, die Konversation sei laut Gould aber "sehr seltsam" gewesen und habe sich "einfach nicht richtig" angefühlt. Deutlich weniger ernst geht es in dem angeblich neuen Song von Faith No More zu. Wer ein bisschen mit dem musikalischen Oeuvre der Band vertraut ist, hört schnell, dass der Sound zu folgendem Video maximal als eines von Frontmann Mike Pattons verrückten Solo-Projekten durchgehen würde. Amüsant ist das äußert gut synchronisierte Shred-Video allemal.

Video: Faith No More Shred

+++ Das Covern von Rock- oder Metal-Songs mit neuer Besetzung scheint schwer im Trend. Während Rob Scallon und seine Band mit Banjos und Kontrabass Metallicas "Battery" einen neuen Sound verpassen und dazu gehörig moshen, widmen sich die Punch Brothers dem The Strokes-Hit "Reptilia" - allerdings etwas gesitteter und ganz ohne Headbanging. Einzelne Song-Cover sind Steve'N'Seagull mittlerweile nicht mehr genug: Die finnische Band kündigte jüngst ein komplettes Album mit Country-Versionen von Pantera, Metallica und Co. an. Natürlich sind auch in diesem Fall Banjo, Kontrabass und sogar ein Rhythmus-Ei mit von der Partie.

Video: Rob Scallon - "Battery" (Metallica-Cover)

Video: Punch Brothers - "Reptilia" (The-Strokes-Cover)

Steve'N'Seagulls - "Seek And Destroy"(Metallica-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.