Zur mobilen Seite wechseln
19.03.2015 | 14:29 2 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Chris Cornell beendet Aufnahmen zu viertem Soloalbum

News 22452Während Soundgarden langsam eine neue Platte ins Visier nehmen, ist Frontmann Chris Cornell schon einen Schritt weiter: Der Musiker hat nach eigenen Angaben sein viertes Solo-Studioalbum fertig - auch dank der Hilfe prominenter Kollegen.

Mit einem Tweet verkündete Chris Cornell, dass die Arbeiten an einer neuen Platte abgeschlossen seien. "Letzter Tag der Aufnahmen zum Soloalbum. Danke an Brendan, Tom und Kyle. Wir haben etwas Magisches geschaffen." Zumindest den erwähnten Brendan identifiziert ein beigefügtes Foto des Quartetts dann als Brendan O'Brien - den Produzenten von Bands wie Pearl Jam, Stone Temple Pilots, den Red Hot Chili Peppers und auch Cornells Hauptband Soundgarden.

Cornells neues, viertes Studioalbum - dessen Entstehung Cornell erst im Januar offenbart hatte - unter seinem Namen ist der Nachfolger des von Timbaland produzierten, wegen seiner R'n'B-Ausrichtung von Rockfans kritisierten "Scream" von 2009. Zudem erschien 2011 "Songbook", eine Sammlung akustischer Liveaufnahmen aus alle Karrierephasen von Cornell. Wann das neue Album erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Zuletzt war Cornell auch durch ein Interview mit Led Zeppelin-Legende Jimmy Page aufgefallen; zudem hatte er sich via Twitter über elektronische Musik lustig gemacht. Seine Hauptband Soundgarden plant nach eigener Aussage für 2016 ein neues Album.

Tweet: Chris Cornell verkündet Ende von Albumaufnahmen

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von linkthehero linkthehero 20.03.2015 | 21:40

Es gibt doch schon 3 Solo Alben von Chris Cornell. Also wird das neue sein viertes.

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 21.03.2015 | 09:47

Das stimmt natürlich, ist korrigiert. Danke für den Hinweis.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.