Zur mobilen Seite wechseln
16.03.2015 | 18:03 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Olli Schulz, The National, Megadeth u.a.)

News 22424Neuigkeiten von Olli Schulz, Honig, Red City Radio, Entheos, Stone Temple Pilots, Megadeth, White Hills, The National, Iron And Wine, Soulfly, Eddie Vedder und einer Ode an die Metalkutte.

+++ Olli Schulz hat ein neues Musikvideo veröffentlicht. Auf Facebook stellte der Songschreiber den neuen, fast achtminütigen Clip zum Song "Boogieman" vor. Schulz zeigte sich glücklich darüber, für das Video den Schauspieler Mathias Brandt gewonnen zu haben.
Der Clip beginnt damit, dass sich Geschäftsleute in geselliger Runde betrinken, dekadent verhalten und sich verbal auf ein Gruppenmitglied einschießen. Unter ihnen ist auch Olli Schulz, der dem Mobbingopfer (gespielt vom aus "Tatort" und "Polizeiruf 110" bekannten Matthias Brandt) zureden will, von diesem jedoch abgewiesen wird: "Schulz halt doch einfach mal die Fresse". Erst dann beginnt der Song, da sind bereits drei Minuten vergangen. "Boogieman" stammt von der im Januar erschienenen Platte "Feelings Aus Der Asche". Mit diesem Album ist Olli Schulz, der in diesem Jahr außerdem Botschafter des deutschen Record Store Day ist, derzeit auf Tour. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: Olli Schulz - "Boogieman"

Post: Olli Schulz über sein neues Musikvideo

+++ Hello Piedpiper wird als Tour-Support für Honig auftreten. Der Kölner Folk-Barde wird Honig auf allen April-Terminen supporten, inklusive des VISIONS In Concert im Dortmunder FZW. Mit im Gepäck hat Honig seine aktuelle Platte "It's Not A Hummingbird, It's Your Father's Ghost". Karten für die Tour gibt es auf Eventim.

Live: Honig

10.04. Magdeburg - Moritzhof
11.04. Gera - Sächischer Bahnhof
12.04. Rostock - M.A.U. Club
13.04. Greifswald - Sotano
14.04. Marburg - KFZ
15.04. Wiesbaden - Schlachhof
16.04. Weinheim - Cafe Central
17.04. Aachen - Musikbunker
18.04. Osnabrück - Glanz und Gloria
19.04. Dortmund - FZW (VISIONS In Concert)

+++ Red City Radio haben einen Song von Green Day gecovert. Die Punkrocker interpretierten kürzlich den Green Day Song "Pulling Teeth" mit drei Akustik-Gitarren und vierstimmigem Gesang. Das Video zu dieser Perfomance, zeigt die Band aus Oklahoma auf einem Spielplatz und verkürzt die Wartezeit auf das kommende Album "Red City Radio", das hierzulande am 17. April erscheinen soll.

Video: Red City Radio - "Pulling Teeth" (Green-Day-Cover)

+++ Entheos streamen ihre Debüt-EP. Die kürzlich formierte Metal-Allstar-Band stellte somit alle vier Songs ihrer "Primal EP" online. Das Kleinformat der Band, die aus Ex-Mitgliedern von Animosity, The Faceless und Animals As Leaders besteht, war vergangenen Freitag erschienen.

Stream: Entheos - "Primal EP"

+++ Stone Temple Pilots-Sänger Chester Bennington hat sich zum Namenszusatz "With Chester Bennington" geäußert. Der kürzlich beigelegte Rechtsstreit zwischen den verbliebenen Stone-Temple-Pilots-Mitgliedern und Ex-Sänger Scott Weiland um die Namensrechte, hatte dafür gesorgt, dass die Band den Zusatz "With Chester Bennington" einführen musste - und ihn nun wieder streichen konnte. Der Linkin Park-Sänger hat jetzt in einem Interview mit AltWire zugegeben, dass ihn sein Name als Zusatz regelrecht geärgert habe. "Ich bin froh, dass er verschwunden ist", erklärte Bennington. Er könne es jetzt kaum erwarten, mit der Band auf Tour zu gehen.

+++ Die Gerüchte um die neuen Megadeth-Mitglieder spitzen sich zu. Laut Blabbermouth sind der Lamb Of God-Schlagzeuger Chris Adler sowie der Angra-Gitarrist Kiko Loureiro bei den Aufnahmen zum neuen Studio-Album dabei. Es gab bereits Gerüchte um die Nachfolge von Gitarrist Broderick und Schlagzeuger Drover, Namen wurden aber noch nicht genannt. Frontmann Mustaine antwortete auf die Gerüchte via Twitter, bestätigte diese aber nicht. Die Aufnahmen zur neuen Platte beginnen schon morgen.

Twitter-Post: Mustaines Statement zur Gerüchteküche

+++ White Hills haben mit "No Will" den ersten Song aus ihrem kommenden Album "Walks For Motorists" veröffentlicht. Die Psychedelic-Rocker kündigten die Veröffentlichung ihres aktuellen Albums für den 3. April an. Es ist der Nachfolger des 2013 erschienenen "So You Are... So You'll Be".

Stream: White Hills - "No Will"

+++ The National haben auf dem US-amerikanischen Festival "MusicNow" gemeinsam mit dem Cincinnati Symphony Orchestra performt. Fan-Mitschnitte der Songs "Runaway" und "England" sind mittlerweile auf Youtube aufgetaucht. Ziel des von The-National-Mitglied Bryce Dessner mitbegründeten Festivals ist, die Zusammenarbeit zwischen Musikern zu fördern. Zuletzt war ein Sampler mit ausgewählten Kollaborationen aus zehn Jahren Festivalgeschichte erschienen.

Video: The National - "Runaway" (live mit dem Cincinnati Symphony Orchestra)

Video: The National - "England" (live mit dem Cincinnati Symphony Orchestra)

+++ Iron And Wine haben den Kurzfilm "Dreamers and Makers Are My Favorite People" in voller Länge bereitgestellt. Frontmann Sam Beam performt in dem halbstündigen Film unter anderem einige Songs aus seiner Karriere. Die Indie-Soul-Band hatte den Film zeitgleich mit der Compilation "Archive Series Volume No. 1" angekündigt.

Video: Iron And Wine - "Dreamers and Makers Are My Favorite People" (Kurzfilm)

+++ Ex-Soulfly-Bassist Bobby Burns hat sich negativ über seine Zeit bei der Thrash-Metal-Band geäußert. Im Interview mit Daily Rock Report sagte Burns: "Ich hatte zu Beginn eine andere Vorstellung davon, was Soulfly ist. Aber wie bei allem realisierte ich auch hier bald, in was ich geraten war. Ich hätte ehrlich behauptet, dass es 'um die Familie' ging, um die Gemeinschaft und diese ganze Scheiße, und so ist es auch. Sie sind so, wenn es um ihre eigene Familie geht." Weiterhin wirft Burns Frontmann Max Cavalera und den übrigen Ex-Kollegen vor, ihn nach der Geburt seines Sohnes aus der Band gedrängt zu haben. Soulfly arbeiten derweil an ihrem zehnten Album.

+++ Eddie Vedder hat mit den Alternative-Rockern Pop Evil eine Runde Basketball gespielt. Die Band nimmt ihr aktuelles Album derzeit in dem Studio auf, in dem auch Pearl Jam den Klassiker "Ten" aufgenommen hatten. Vedder statte ihnen daher einen Besuch ab, der durch Fotos auf dem Twitter-Profil des italienischen Pearl-Jam-Fanclubs dokumentiert ist.

Tweets: Eddie Vedder und Pop Evil im Studio

+++ Namedropping gehört im HipHop zum guten Ton. Man muss sich mit den Großen des Genres messen, mit seinem dicken Adressbuch angeben und mit seinem Musikgeschmack prahlen. Der Berliner Rapper Romano folgt in seiner aktuellen Single dieser Tradition, gibt aber mit eher ungewöhnlichen Namen an: "Oldschool: Morbid Angel, Bathory, Gorgoroth, Deicide, Mr.Benton mit gedrehtem Kreuz am Kopf" heißt es da etwa an einer Stelle. Diese Bands zieren die titelgebende "Metalkutte", die Romano im weiteren Verlauf des Videos zur Schau stellt. Ansonsten läuft der Wladimir-Putin-Look-Alike mit geflochtenen Zöpfen und einer Jacke des San-Francisco-Fottball-Teams "49ers" durch eine Berliner Plattenbau-Siedlung oder tanzt mit einigen Corpsepaint-Trägern durch einen dunklen Raum, während im Hintergrund ein waschechter Elektro-Beat aus der Feder der Produzenten Siriusmo pumpt. Ob es sich hierbei um Ironie oder eine Hommage handelt bleibt unklar. Verwirrend ist das Video in jedem Fall, und zwar sowohl für HipHop- als auch Metal-Fans. Kommt ja nicht allzu oft vor, dass sich diese beiden Parteien einig sind.

Video: Romano - "Metalkutte"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.