Zur mobilen Seite wechseln
16.03.2015 | 15:43 0 Autor: Sebastian Berlich RSS Feed

Manchester Orchestra gehen mit The Dear Hunter auf Tour

News 224222014 haben Manchester Orchestra gleich zwei Versionen ihres aktuellen Materials veröffentlicht, in diesem Jahr bringen sie es auf deutsche Bühnen. Vier Termine hat das Alternative-Quintett für den August bestätigt, Unterstützung liefern die Indierocker The Dear Hunter. Präsentiert wird die Tour von VISIONS.

Auf das hochenergische "Cope" hat die Band aus Atlanta im November 2014 das entspanntere "Hope" folgen lassen. Welche Seite Manchester Orchestra auf der Bühne stärker betonen, das werden die Deutschland-Termine im August zeigen.

Die rohen, sägenden Riffs und deutliche Grunge-Einflüsse auf "Cope" schreien jedoch förmlich nach Live-Aufführung und werden sicher für intensive Abende sorgen. Ebenso vielfältig hat sich der Support The Dear Hunter bisher präsentiert.

Das Quintett aus Rhode Island spielt Indierock mit Prog-Schlagseite und Einflüssen aus Posthardcore. Wie das auf der Bühne klingt, zeigt ihr zu Beginn des Monats veröffentlichtes Album mit dem programmatischen Titel "Live".

Gemeinsam machen die Bands im August in vier deutschen Städten Halt. Karten dafür gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Manchester Orchestra + The Dear Hunter

21.08. München - Strom
23.08. Köln - Gebäude 9
24.08. Berlin - Magnet Club
25.08. Hamburg - Molotow

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.