Zur mobilen Seite wechseln
18.02.2015 | 13:47 0 Autor: Justus Grebe RSS Feed

Cypress-Hill-Rapper B-Real eröffnet Marihuana-Laden

News 22190B-Real vom Rap-Kollektiv Cypress Hill will sich ein zweites Standbein neben der Musik aufbauen - und macht das, was man nach Musik am ehesten vom ihm erwarten würde: Gras verticken.

Seit einigen Jahren kann man in Kalifornien bereits Marihuana für medizinische Zwecke erwerben. Nun steigt auch Rapper B-Real in das legale Geschäft mit dem grünen Rauschkraut ein, denn er gehört zu den bislang 630 Geschäftsleuten, denen die Eröffnung einer Marihuana-Apotheke gestattet wurde.

B-Reals Apotheke im Orange County soll jedoch ein besonderer Laden werden, wie das Cypress Hill-Mitglied im Interview mit dem Billboard-Magazine verrät: "Wir wollen, dass es ein Ort ist, an dem man seine Qualitäts-Medikamente verantwortungsvoll kaufen kann und den ganzen Kram, aber wir wollen auch, dass es ein Erlebnis ist."

Außerdem äußerte sich B-Real auch zu seinen laufenden musikalischen Projekten. Das neue Album von Cypress Hill mache gute Fortschritte und solle im späten Sommer erscheinen. Bereits heute hat B-Real hingegen ein Mixtape unter dem Pseudonym Dr. Greenthumb veröffentlicht.

Der Rapper ist nicht der erste Musiker im Krautgeschäft: Schon 2012 hatte Smashing Pumpkins-Frontmann Billy Corgan seinen Tee-Laden "Madame Zuzu's" eröffnet, in dem es ebenfalls mehr zu erleben gibt als nur die pflanzliche Produktpalette.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.