Zur mobilen Seite wechseln
12.02.2015 | 12:00 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Pirate Satellite Festival verkündet finales Line-up

War das Pirate Satellite Festival vergangenes Jahr lediglich in Hamburg und Stuttgart zu Gast, machen die Veranstalter dieses Jahr eine regelrechte Punk-Roadshow daraus. Mit Joyce Manor steht jetzt auch die letzte Band für das Indoor-Festival fest.

Wem der Weg ins belgische Meerhout zum Groezrock Festival zu weit ist und die diesjährige Pause des Monster Bash Festivals ein Loch in den Terminkalender reißt, der sollte sich das Pirate Satellite Festival genauer ansehen. Statt nur in Hamburg und Stuttgart gastiert das Indoor-Event dieses Jahr auch in Berlin, Wiesbaden und München.

Mit von der Partie sind dieses Jahr unter anderem die Emopunks Samiam, Posthardcore von Make Do And Mend und die Oldschool-Pop-Punks Teenage Bottlerocket.

Seit heute ist das Line-up für alle Shows komplett und dürfte mit der Bestätigung von Joyce Manor, die auf ihrem aktuellen Album "Never Hungover Again" modernen Pop-Punk in Reinstform abfeuern, auch die letzten Zweifler überzeugen.

Tickets für das von VISIONS präsentierte Festival sind ab sofort im Vorverkauf bei Eventim erhältlich.

VISIONS empfiehlt:
Pirate Satellite Festival

06.05. Hamburg - Markthalle
07.05. Berlin - Astra
08.05. Wiesbaden - Schlachthof
09.05. Stuttgart - LKA Longhorn*
10.05. München - Backstage

* mit Turbostaat & Pascow

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.