Zur mobilen Seite wechseln
29.07.2014 | 15:06 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Blues Pills reisen trotz Altersbarriere musikalisch zurück in die 70er

News 21130Zwar sind die Mitglieder von Blues Pills allesamt Kinder der 90er-Jahre, ihre Musik duftet aber umso stärker nach Räucherstäbchen und durchgeschmorten Röhrenverstärkern. Im VISIONS 257 erzählt Sängerin Elin Larsson von ehrlicher Musik, Selbstfindungstrips nach Kalifornien und Frauen in der Rockmusik.

"Ich könnte mir vorstellen, dass es zum Teil an mangelnden Vorbildern liegt. Es gab immer schon weniger Frauen in diesem Geschäft, da ist es schwerer, sich selbst auf den Weg zu machen", erklärt Elin Larsson im aktuellen VISIONS die Geschlechterschieflage im Musikgeschäft. "Außerdem werden Frauen immer besonders beurteilt und stärker kritisiert. Man muss sich eher beweisen." Kritiker dürften bei Larssons Band jedoch schnell verstummen, verknüpfen Blues Pills auf ihrem Debütalbum wie bereits berichtet doch schweißgetränkten Heavy Rock mit mitreißendem Groove und der über Riffs und Solis thronenden Rockröhren-Stimme von Larsson.

An dieser Stelle könnte man fast vergessen, dass sämtliche Mitglieder von Blues Pills erst knapp die Grenze zur Volljährigkeit überschritten haben und die Band eher durch Zufall entstand. Larsson dazu: "Ich bin nicht nach Amerika gegangen, um eine Band zu gründen, aber als ich hier in Schweden meinen Job verloren hatte, wollte ich endlich etwas anderes machen. Ich habe zwei Typen namens Zack und Cory getroffen, mit denen ich zuerst nur am Strand herumgehangen habe. Dann haben Zack und ich angefangen, uns gegenseitig Songs vorzuspielen, spontan. Wir hätte nie gedacht, dass etwas Ernstes daraus entstehen würde."

Da es bekanntlich immer anders kommt, war es nur eine Frage der Zeit, bis Larsson, die zwei amerikanischen Beachboys und ein Bekannter aus Frankreich zu einer der spannendsten Blues-Psych-Rock-Bands der heutigen Zeit fusionierten.

Wie die Band zum notorischen Krachlabel Nuclear Blast kam, welchen Rat Larsson musikbegeisterten Frauen und Mädchen mitgeben möchte und wie das Cover zum Debütalbum zustande kam erfahrt ihr im VISIONS 257 - ab Mittwoch, den 30. Juli am Kiosk.

Karten für die Tour der Band - mit The Vintage Caravan als Support - gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Blues Pills

02.10. Leipzig - Moritzbastei
03.10. Pratteln - Up In Smoke Festival
04.10. Nürnberg - Rockfabrik
06.10. Wien - Arena
07.10. Innsbruck - Weekender
08.10. Ludwigsburg - Rockfabrik
11.10. Kaiserslautern - Kammgarn
14.10. Essen - Turock
15.10. Hamburg - Headcrash
17.10. München - Keep It Low Festival
18.10. Berlin - Bi Nuu
19.10. Frankfurt - Das Bett

Live: Blues Pills

24.07. Luzern - Blue Balls Festival
26.07. Willwerath - Willwerath Rock City Open Air
31.07. Fulda - Burg Herzberg Festival
01.08. Beelen - Krach am Bach
02.08. Schierling - Labertal Open Air
14.08. Dinkelsbühl - Summer Breeze-Festival
22.08. Gränichen - Open Air Gränichen

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.