Zur mobilen Seite wechseln
05.03.2002 | 10:29 0 RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von Depeche Mode, Amen, Less Than Jake, Metallica, Mudhoney, Weezer, Paul Bostaph und Massive Attack.

Nachdem Depeche Mode ihre ursprünglich für diesen Sommer geplante Tour abgesagt haben, werden sowohl Martin Gore als auch Dave Gahan ihre Freizeit mit dem Schreiben von Soloalben verbringen. Gore wird noch im Laufe dieser Woche mit den Arbeiten beginnen. Gegenüber Launch sagte er: "Ich mache ein Cover-Album, das bedeutet, ich muss keine Songs schreiben. Ich muss lediglich die richtigen Songs raus suchen." Frontmann Dave Gahan dagegen arbeitet zusammen mit dem Cellisten Knox Chandler an eigenen Songs. +++ Jetzt ist es offiziell: Amen haben sich von Virgin Records getrennt. Sie werden jedoch weiterhin bei I Am unter Vertrag bleiben. Noch ist unklar, wo das kommende, bereits aufgenommene Album der Band erscheinen wird. +++ Der Lastwagen, der das Equipment von Less Than Jake durch die Staaten transportierte, wurde in Hessmer, Louisiana, von einer Windboe erfasst und von der Straße geweht. Teile der Ausrüstung wurden beschädigt, Menschen aber nicht verletzt. Bilder des umgestürzten Wagens findet ihr auf der offiziellen Homepage der Band. +++ Bereits vor fünf Jahren hatte das Produzenten-Duo Joe Berlinger und Bruce Sinofsky die Idee, einen Film über Metallica zu drehen. Seit gut einem Jahr sind die beiden tatsächlich mit Kameras unterwegs, um das Innenleben der Band und das Privatleben der Bandmitglieder zu filmen. Wann und in welcher Form die Dokumentation zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. +++ Mudhoney sind zu ihrem ursprünglichen Label Subpop zurückgekehrt. Mit einem neuen Album ist voraussichtlich im August diesen Jahres zu rechnen. +++ Die neue Platte "Maladroit" ist noch nicht einmal in den Läden, da planen Weezer schon das nächste Album. Vergangenen Sonntag war die Band zusammen im Studio, um zwei neue Songs aufzunehmen. Ärger gab es jetzt wegen des kommenden Albums: Weezer hatten in den Staaten 8-Track-Promos verschickt, die kurz darauf im Netz zu finden und im Radio zu hören waren. Ihrer Plattenfirma Interscope, die über diese Aktion allem Anschein nach nicht informiert war, behagte diese Art der Werbung nicht, weshalb Rivers Cuomo angehalten wurde, die Wogen schnellstmöglich zu glätten. +++ Der ehemalige Slayer-Schlagzeuger Paul Bostaph ist jetzt auch offiziell Mitglied der aus San Francisco stammenden Band Systematic. Außerdem heißt es auf der Homepage der Band, Bassist Nick St. Dennis habe Systematic verlassen. +++ Nach Moby haben jetzt wohl auch Massive Attack das Gesangstalent Sinead OConnors für sich entdeckt. Wie Robert 3-D` Del Naja auf der offiziellen Homepage der Band bekannt gab, habe man bereits vor der Veröffentlichung von "Protection" daran gedacht, die Irin ins Studio zu holen, doch erst zu diesem Album habe es endlich geklappt. Zusammen habe man einige "sehr schöne Songs aufgenommen; einen sehr politischen und einen sehr persönlichen." Massive Attack planen, das noch unbetitelte Album im kommenden Herbst zu veröffentlichen.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.