Zur mobilen Seite wechseln
23.01.2014 | 17:56 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20068Neuigkeiten von Spotify, Use Music, Poliça, Baskery, Solar Halos, Bonaparte, Tim Fite, Me And My Drummer, Kat Frankie und Noel Gallagher.

+++ Angesichts der wachsenden Konkurrenz und der steigenden Anzahl an Kritikern, fühlt sich der Streaming-Dienst Spotify anscheinend in die Ecke getrieben. In einem Interview mit Billboard teilte der Spotify-Gründer Daniel Ek gegen das neu gestartete Portal Beats Music aus: "Unser Weg ist nicht, einfach einen berühmten Markennamen auf unseren Dienst zu klatschen und zu hoffen, dass es gut wird. Wir sind ein sozialer Dienst; wir stehen für ein Produkt. Es haben bereits Menschen versucht, eine Marke darauf zu stanzen, und die dachten, das sei genug, und dann sind sie gescheitert: Microsoft, Nokia – viele große Firmen." Auch der Spotify-Kritiker Thom Yorke bekommt in dem Interview sein Fett weg: "Er schaut sich das an und sagt, dass ihm eine Million Streams ein paar Tausend Dollar einbringen, und er sagt 'Wenn ich eine Million Downloads hätte, wären das eine Million Dollar, also ist Spotify nicht so gut'. Aber der Unterschied ist, dass er keine Million Downloads hätte, weil das nicht vergleichbar ist." Das letzte Wort in der Debatte ist damit sicherlich noch nicht gesprochen.

+++ Use Music rettet mit Musik Leben. Auf ihrer Webseite bietet die Organisation das Herunterladen von Songs zu einem selbst bestimmbaren Preis an. Der Erlös kommt Projekten wie zum Beispiel dem US-amerikanischen Roten Kreuz zugute. Auch Elliot Smiths Song "No Confidence Man" steht nun bei Use Music zum Download zur Verfügung. Der Mindestbetrag liegt bei einem US-Dollar.

+++ Am diesem Samstag den 25. Januar kommt Poliça für drei Termine nach Deutschland. Zum Tourauftakt präsentiert sie heute ihr neues Video zu "I Need $ / So Leave". Darin jobbt sie als musikbegeistertes Zimmermädchen in einem Motel und wünscht sich ein anderes Leben. Karten zur Tour gibt es bei Eventim.

Live: Poliça

25.01. Hamburg - Uebel & Gefährlich
27.01. Berlin - Heimathafen
28.01. Köln - Kulturkirche

+++ Die schwedischen Schwestern von Baskery veröffentlichen am 14. Februar ihr neues Album "Little Wild Life". In ihrer Heimat ist das Album bereits seit Oktober erhältlich, die Wartezeit macht das Alternative-Country-Trio mit einer Tour wieder vergessen.

Baskery - "Little Wild Life"

Baskery - Little Wild Life

01. "Northern Girl"
02. "The Shadow (Burden)"
03. "The Charm"
04. "The Kid"
05. "The Nono"
06. "The Change"
07. "The Fire"
08. "The Big Flow (Adios)"
09. "The Reverend"
10. "The Last Beat"
11. "The Solution"

Live: Baskery

26.03. Köln - Blue Shell
27.03. Dortmund - Subrosa
28.03. Frankfurt - Zoom
29.03. Zürich - El Lokal
30.03. München - Milla
31.03. Berlin - Privatclub
01.04. Hannover - Lux
02.04. Hamburg - Klubsen

+++ Nicht länger warten müssen Fans von Solar Halos. Das selbstbenannte Debütalbum der Doom- und Psychedelic-Rocker erscheint hierzulande zwar erst am 31. Januar, kann aber bereits jetzt in voller Länge gestreamt werden. Sängerin Nora Rogers und Drummer John Crouch spielten bereits gemeinsam bei Horseback, Bassist Eddie Sanchez ist zudem bei Fin Fang Foom aktiv.

Solar Halos - "Solar Halos"

+++ Seit der Erfindung und Einführung von sozialen Netzwerken ist das Fotografieren der eigenen Visage zu einer eigenen Kunstform geworden - oder eher: verkommen. Bonaparte haben langsam genug von "Selfies" und treiben die nervige Angewohnheit in einem neuen Video auf die Spitze. Für "Me So Selfie" hat sich die Band den vielseitig begabten Rapper Tim Fite ins Boot geholt. Die im Clip verwendeten Fotos sind größtenteils Einsendungen von Fans. Über den Hashtag #mesoselfie sollen auf Instagram und Twitter zusätzlich Selfies hochgeladen werden, die während des Schauens von "Me So Selfie" entstehen.

Tim Fite & Bonaparte - "Me So Selfie"

+++ Der Bandname verrät bereits, dass Me And My Drummer eigentlich zu zweit unterwegs sind. Für den Song "Healer" hat sich das Duo allerdings mit der Singer-Songwriterin Kat Frankie zusammengetan. Die hat auch gleich den Text geschrieben, erklärt Charlotte Brandi von Me And My Drummer: "Er beschreibt eine Frau am Rande des Abgrunds, die sich mit ihrem Gebrechen einem Scharlatan anvertraut, der ihr Schlangengift verabreicht und die ihn daraufhin um ein stärkeres Mittel anfleht." Über Soundcloud kann der Song gratis runtergeladen werden. Nicht nur musikalisch harmonieren Frankie, Brandi und Matze Pröllochs wunderbar. Die drei verstehen sich so gut, dass sie auch die nächste Tour zusammen bestreiten. Schon Anfang Februar gehts los.

Me & Kat Frankie & My Drummer - "Healer"

Live: Me & Kat Frankie & My Drummer

03.02. Gießen - MUK
04.02. Kassel - K19
05.02. Chemnitz - Weltecho
06.02. Berlin - HO Berlin
07.02. Stuttgart - Marienkirche (Freikonzert)
08.02. Augsburg - Schwarzes Schaf
09.02. Dresden - Scheune
12.02. Potsdam - Waschhaus

+++ Noel Gallagher meckert und hasst bekanntermaßen gerne. 2010 erschien die Single-Compilation "Times Flies..." seiner ehemaligen Band Oasis und für ein limitiertes Boxset kommentierte - oder besser diskriminierte - Gallagher jedes Musikvideo. Eine Best-Of-Zusammenfassung der Aufnahmen ist jetzt bei Youtube zu sehen. "Waren da wirklich so viele Vögel in dem Video? Es sieht aus wie eine Szene von Großbritanniens Next Topmodel", stellt er beim Kurzfilm zu "Cigarettes And Alkohol" fest. Dabei schafft kein Video es, den Rüpel zufrieden zu stellen. Auch die letzten Illusionen raubt einem der Kommentar zu "Wonderwall": "Er ist gar kein echter Clown."

Noel Gallagher über die Musikvideos von Oasis

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.