Zur mobilen Seite wechseln
17.12.2013 | 17:10 0 Autor: Alina Müller RSS Feed

Wolves Like Us - Chorknaben

Knapp zweieinhalb Jahre ist es her, dass Wolves Like Us ihr gefeiertes Debüt-Album "Late Love" in die Welt gesetzt haben. Höchste Zeit also für Nachschub: Am 28. Februar erscheint mit "Black Soul Choir" das zweite Werk des vierköpfigen Hardcore-Gespanns aus Oslo.

Dass ein neues Album der Wolves Like Us nicht mehr in allzu weiter Ferne liegen dürfte, war anzunehmen, denn bereits im Sommer fehlte dem Werk nur noch der finale Schliff. Nun ist mit dem 28. Februar auch ein offizieller Veröffentlichungs-Termin für "Black Soul Choir" gefunden, mit dem Wolves Like Us dort anknüpfen wollen, wo ihre Debüt-Platte "Late Love" 2011 aufhörte.

Dabei setzt die fünfköpfige Formation besonders auf ihre charakteristischen atmosphärischen Parts und hat sich als Produzenten Mike Hartung ins Boot geholt, der bereits mit Bands wie A-Ha oder auch Satyricon zusammengearbeitet hat. Dem Namen entsprechend düster fällt auch das Artwork aus, in das Wolves Like Us "Black Soul Choir" kleiden und auf das ihr vorab schon einen Blick werfen könnt.

Möglicherweise könnt ihr bereits einen ersten Eindruck des Live-Potentials der Platte gewinnen, wenn Wolves Like Us zusammen mit Junius die Münsteraner Posthardcore-Band Long Distance Calling im Vorprogramm ihrer Europa-Tour verstärken.

VISIONS empfiehlt: Long Distance Calling, Junius, Wolves Like Us

06.02. Zoetermeer - Boederij
07.02. Dortmund - FZW, Visions Party
13.02. Zürich - Komplex
14.02. Wien - Szene
15.02. Innsbruck - Weekender
16.02. Stuttgart - Wagenhallen
17.02. München - Backstage
18.02. Berlin - Lido
19.02. Dresden - Beatpol
20.02. Esch-sur-Alzette - Rockhal

Wolves Like Us - "Black Soul Choir"

wlucover

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.