Zur mobilen Seite wechseln
06.12.2013 | 13:48 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19876Neuigkeiten von Warpaint, Owls By Nature, Morrissey, Papa Roach, Converge, Voivod, Serj Tankian, I Am Heresy, Their / They're / There, Watain, Bill Callahan und Hatebreed.

+++ Vor wenigen Wochen konntet ihr Warpaint dabei zuhören, wie sie mit "Love Is To Die" und "Keep It Healthy" zwei neue Titel aus ihrem im Januar erscheinenden selbstbetitelten Album live vorgestellt haben. Nun stellen euch die vier Musikerinnen das knapp sechsminütige, ebenfalls auf "Warpaint" enthaltenene Stück "Biggy" via Soundcloud zum Streamen oder Herunterladen bereit.

Warpaint - "Biggy"

+++ Mit ihrem aktuellen Album "Everything Is Hunted" im Gepäck zieht es die Folkrocker Owls By Nature zum ersten Mal in ihrer Bandgeschichte auf eine Tour durch Europa. Dabei statten sie neben zehn weiteren Orten unter anderem dem Dortmunder FZW einen Besuch ab.

Live: Owls By Nature

15.01. Flensburg - Volksbad
17.01. Hannover - Lux
18.01. Osnabrück - Kleine Freiheit
19.01. Dortmund - FZW
20.01. Köln - Blue Shell
21.01. Hamburg - Haus III&70
22.01. Berlin - Privatclub
23.01. Tübingen - Sudhaus
24.01. Weinheim - Café Central
25.01. Saarbrücken - Kleiner Klub
26.01. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Kommenden Februar wird Morrisseys Album "Your Arsenal" aus dem Jahr 1992 als Neuauflage im physischen Format auf Vinyl oder CD, sowie auch digital erneut herausgegeben. Der CD liegt zudem noch ein auf DVD gepresster Mitschnitt eines Konzerts bei, das der Sänger an Halloween 1991 im kalifornischen Shoreline Amphitheatre gegeben hat.

Morrissey - "Your Arsenal" (Reissue)

01. "You're Gonna Need Someone on Your Side"
02. "Glamorous Glue"
03. "We'll Let You Know"
04. "The National Front Disco"
05. "Certain People I Know"
06. "We Hate it When Our Friends Become Successful"
07. "You're the One For Me, Fatty"
08. "Seasick, Yet Still Docked"
09. "I Know it's Gonna Happen Someday"
10. "Tomorrow (US Mix)"

Morrissey - "Morrissey At The Shoreline Amphitheatre"

01. "November Spawned a Monster"
02. "Alsatian Cousin"
03. "Our Frank"
04. "The Loop"
05. "King Leer"
06. "Sister I'm a Poet"
07. "Piccadilly Palare"
08. "Driving Your Girlfriend Home"
09. "Interesting Drug"
10. "We Hate it When Our Friends Become Successful"
11. "Everyday Is Like Sunday"
12. "My Love Life"
13. "Pashernate Love"
14. "The Last Of the Famous International Playboys"
15. "Asian Rut"
16. "Angel, Angel, Down We Go Together"
17. "Suedehead"
18. "Disappointed"

+++ Dass nicht jede Band mit ihren ersten Alben direkt in ihrer Hochzeit landet, ist keine Seltenheit. So scheint es offenbar auch Jacoby Shaddix mit seiner Band Papa Roach zu gehen - in einem Interview, das er mit dem Korn-Gitarristen Brian Welch geführt hat, verrät er, dass die ersten Alben seiner Band nicht gerade die Blütezeit der Band repräsentieren: "Unsere ersten Platten waren peinlich. Wenn wir uns die ersten Papa-Roach-Alben anhören, klingen wir wie eine Kreuzung aus Mr. Bungle, den Red Hot Chili Peppers und Metal. Du weißt schon, diese ganzen Sachen aus der 90er-Szene, die abgefahren und verrückt waren - sogar ich habe Strumpfhosen auf meinem Kopf getragen."

+++ Converge wollen Anfang des kommenden Jahres eine Live-Seven-Inch namens "Live At The BBC" veröffentlichen. Einen Teaser dazu stellen sie schon vorab vor, ein genauer Termin ist noch nicht bekannt.

Converge - "Live At The BBC" Teaser

+++ Anfang des Jahres erschien das Voivod-Album "Target Earth". Den Song "Kluskap O'Kom" veröffentlicht die Progressive-Metal-Band jetzt auch als auf 1.000 Stück limitierte Seven-Inch Single und liefert gleichzeitig ein Video zum Titel. Außerdem bringen Voivod in Zusammenarbeit mit einer in Montreal ansässigen Brauerei ihr eigenes, limitiertes Bier "Kluskap O'Kom" zum Song auf den Markt. "Der Besitzer der Brauerei und ich hatten seit Jahren die Idee, ein Voivod-Bier zu machen", erzählt Gitarrist Dan "Chewy" Mongrain. "In diesem Jahr schien es perfekt zu passen, wegen des neuen Albums und dem 30-jährigen Jubiläum der Band."

Voivod - "Kluskap O'Kom" Cover

<img src="http://images.visions.de/u/544@400.png" alt="Voivod - "Kluskap O'Kom" Cover" />

Voivod - "Kluskap O'Kom"

+++ Der neuseeländische Komponist John Psathas stellt sein neues Stück "Between Zero And One" vor, bei dem verschiedene Künstler mitwirken. Auch System Of A Down-Frontmann Serj Tankian beteiligte sich an dem Projekt und spielt Klavier. Der Sänger hatte bereits anlässig seines 2010 erschienen Live-Albums "Elect The Dead Symphony" mit Psathas zusammengearbeitet.

John Psathas - "Between Zero And One"

+++ I Am Heresy beteiligen sich nicht nur an unseren Jubiläums-Split-Singles, sondern bringen am 28. Februar des kommenden Jahres auch ein neues Album auf den Markt. "Thy Will" ist die zweite LP der Hardcore-Band und wurde mit Produzent John Ferrare aufgenommen, mit dem I Am Heresy bereits in der Vergangenheit arbeiteten.

+++ "Curtain Call" und "New Blood" haben uns Their / They're / There bereits vorgestellt. Was soll der Geiz, denkt sich das Emo-Trio, und veröffentlicht nun auch noch den dritten und letzten Song ihrer neuen EP "Analog Weekend". Ab sofort könnt ihr euch die EP am Stück im Stream anhören, ab dem 10. Dezember kann sie dann gekauft werden.

Their / They're / There - "Analog Weekend"

+++ Watain wollen bewusst verstören. Welches Genre wäre da passender, als skandinavischer Black Metal? Der neue Clip zum Song "Outlaw" ist allerdings ein besonders fieses Monstrum. In knapp fünf Minuten belästigt die Band ihre Zuschauer nahezu mit ungemütlichem Bildmaterial. Ein Musikvideo wie der gestrige Hagelsturm in NRW. "Outlaw" stammt vom aktuellen Album "The Wild Hunt".

Watain - "Outlaw"

+++ Im August stellte Bill Callahan bereits die Dub-Version seines Songs "Javelin Unlanding" des aktuellen Albums "Dream River" vor. Das Mischen hat ihm offenbar so gefallen, dass er nun eine Dub-Version des kompletten Albums namens "Have Fun With God" auf den Markt bringen will. Diese soll Mitte Januar erscheinen.

+++ Will Ferrell war in dieser Woche zu Gast bei der Radiosendung "The Dan Patrick Show", um in seiner Rolle Ron Burgundy den neuen Film "Anchorman 2" zu promoten. Titelsong der Sendung ist "Stat Of The Day" von Hatebreed-Frontmann Jamey Jasta, welchen Ferrell innerhalb der Sendung neu interpretierte. Jasta twitterte daraufhin: "Ich bin in Australien aufgewacht und hörte Ron Burgundys Version von 'Stat Of The Day' ahaha." Das komplette Video seht ihr unten.

Will Ferrell singt "Stat Of The Day"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.