Zur mobilen Seite wechseln
02.12.2013 | 17:55 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19850Neuigkeiten von Green Day, Self Defense Family, Idyl, Bad Religion, Casper, Doomriders, Beastmilk, Herder, RZA, Scarlett Johansson, Jack White, The Killers und My Chemical Romance.

+++ Green Day wollen es nach ihrer Australien-Tour im Februar und März etwas ruhiger angehen lassen und gönnen sich eine Pause. "Es ist nett, ein paar andere Dinge zu machen, und wenn wir bereit sind, mit Green Day weiterzumachen, werden unsere Batterien aufgeladen sein", sagte Sänger Billie Joe Armstrong im BBC Radio 2. Zuletzt hatte sich Armstrong ohnehin einem Nebenprojekt gewidmet: Am 22. November erschien das Everly Brothers-Tribut-Album "Foreverly" von Armstrong und Norah Jones.

+++ Dem ein oder anderen werden Self Defense Family schon positiv als Support von Touché Amoré aufgefallen sein. Wer auf deren neueste Veröffentlichung "Try Me" wartet, darf sich jetzt schon freuen: Bevor das Album am 24. Januar erscheint, kann das Album komplett auf Spotify gestreamt werden. Darüber hinaus erhalten Vorbesteller im E-Store von Deathwish ihre digitale Kopie des Albums als Sofort-Download.

Self Defense Family - "Try Me"

+++ Die neue Internet-Plattform Idyl will den Online-Musikmarkt gehörig umkrempeln. MP3-Käufe sind im Vergleich zu illegalen Downloads eine Seltenheit und Streaming-Plattformen benachteiligen die Künstler. Hinter Idyl steckt die Idee, dass Fans nicht einen Titel kaufen, sondern das Recht, diesen Titel mit 20 Freunden und Bekannten zu teilen. Wenn einer der Empfänger ebenfalls Share-Rechte erwirbt, erhält einerseits der Künstler einen Teil des Geldes, andererseits wird dem Fan, von dem der Share ausging, ein Teil erstattet. So erhalten Fans ein breites Spektrum an Musik und die Musiker gewinnen eine größere Fangemeinde. So die Theorie. Bis das Projekt allerdings starten kann und die ersten Künstler ihre Musik zur Verfügung stellen, muss Idyl finanziert werden. Per Crowdfunding sollen 130.000 US-Dollar (etwa 96.000 Euro) zusammenkommen. Bisher fehlen allerdings noch 98% des Startkapitals.

Idyl: Share, Empower, Change

+++ Von Bad Religions aktuellen Album "Christmas Songs" mögen Fans denken, was sie wollen. Das mit der weihnachtlichen Vorfreude zieht die Band aber konsequent durch. Auf ihrer Webseite is derzeit ein Adventskalender zu finden, in dem es täglich Material wie Songs oder Merchandise zum Sonderpreis gibt. Jedes Angebot gilt nur für 24 Stunden. Hinter dem ersten Türchen versteckte sich ein Video zu "Hark! The Herald Angels Sing", in dem Sänger Greg Graffin einem ganzen Kirchenchor seine Stimme leiht.

Bad Religion - "Hark! The Herald Angels Sing"

+++ Chemnitz ist seit diesem Jahr um eine Kulturattraktion reicher. Das Kosmonaut Festival legte im Sommer sein Debüt hin, unter der Schirmherrschaft von Kraftklub. Für nächstes Jahr konnte sich das Festival bereits den Headliner sichern: Casper wird am 27. und 28. Juni für ordentlich Andrang am Stausee Oberrabenstein sorgen.

+++ Doomriders sind nicht nur beim kommenden Groezrock Festival dabei, sondern auch im Frühjahr auf Deutschland-Tour. Alleine kommt die Deathwish-Band natürlich nicht, sondern bringen noch die nicht ganz so angriffslustigen Beastmilk und Herder mit. VISIONS präsentiert die Tour, Karten bekommt ihr bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Doomriders, Beastmilk, Herder

06.05. Köln - Underground
07.05. Berlin - Lido
09.05. Leipzig - Conne Island
10.05. München - Backstage
11.05. Wien - Arena

+++ Rap-Musiker RZA zollt dem kürzlich verstorbenen Schauspieler Paul Walker mit einem Song Tribut. "Destiny Bends" ist ab sofort als Stream verfügbar. Auch der Sänger Will Wells wirkt bei dem Titel mit. Auf seiner Soundcloud-Seite schreibt RZA: "Wir widmen diesen Song Paul Walker. Er war ein guter Mann."

+++ In der Sci-Fi-Romanze "Her" verliebt Joaquin Phoenix sich in seinen Computer. Diesem leiht Scarlett Johansson zwar ihre Stimme, trotzdem soll ihr Mitwirken nicht bei den kommenden Golden Globes berücksichtigt werden. Begründung: Johansson selbst sei nicht im Film zu sehen. Den Soundtrack zu "Her" lieferten unter anderem Arcade Fire.

+++ Wer schon immer wissen wollte, wie Jack Whites Arbeitsplatz aussieht, hat jetzt die Möglichkeit sich ein genaues Bild zu machen: In diesem Jahr öffnete White die Pforten seines 2001 gegründeten Labels Third Man Records für eine Dokumentation über die Firma. Insbesondere der zugehörige Plattenladen in Nashville wird ausführlich vorgestellt.

Third Man Records Dokumentation

+++ Der alljährliche Weihnachtssong hat bei den Killers genauso Tradition wie das Festtagsessen mit Oma und Co. Auch in diesem Jahr hat die Band aus Las Vegas einen Weihnachtssong aufgenommen. "Christmas In L.A." ist ab sofort als Download erhältlich. Alle Einnahmen kommen der Organisation RED zugte, die sich seit Jahren für die Bekämpfung von Aids in Afrika einsetzet.

+++ Im kommenden Jahr springen My Chemical Romance auch auf den Best-Of-Zug auf. Das Cover zur Compilation mit den vermeintlich größten Hits "May Death Never Stop You" wurde von Frontmann Gerard Way gestaltet. Am Wochenende teilte er das fertige Cover via Twitter und lies schlicht verlauten: "Es ist fertig."

Gerard Ways Twitter-Post

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.