Zur mobilen Seite wechseln
19.11.2013 | 13:59 0 Autor: Sebastian Stöwer RSS Feed

Bullet For My Valentine - Zurück in die Zukunft

News 19767Was machen Bullet For My Valentine zwischen einer Albumveröffentlichung und der nächsten großen Tour? Einfach nochmal ins Studio gehen. Der Song "Raising Hell" ist das Produkt und feierte gestern Radiopremiere.

Ganz schön fleißig! "Temper Temper" ist erst im Februar erschienen und ließ ganze drei Musikvideos folgen. Jetzt haben Bullet For My Valentine schon wieder im Studio Platz genommen. Das Ergebnis "Raising Hell" feierte gestern Abend Radiopremiere, bei der BBC könnt ihr euch das Stück anhören.

Noch bevor Bullet For My Valentine ab Feburar durch die großen Hallen des Landes touren, hat sich die Band eine Studio-Session verschrieben. Besonders glücklich sind die vier Waliser über die Zusammenarbeit mit Produzent Terry Date. Der nahm bereits Platten für die Deftones und Soundgarden auf. Als "Raising Hell" dann gestern Abend auf in der "Rock Show" auf BBC Radio 1 lief, gehörte der Twitter-Hashtag #RaisingHell kurzzeitig zu den meistgenutzten der Plattform.

Schlagzeuger Michael Thomas hält den Song für einen "Schritt in Richtung unserer ersten zwei Alben". Wer seinen Sound nicht ändert, langweile sich und die Fans schnell. "Schaut euch all die tollen Bands der Rockgeschichte an; sie haben sich auf all ihren Alben verändert - besonders Metallica. Ihre Alben haben sich immer verändert und sie sind die größte Metal-Band aller Zeiten. Also wollen auch wir uns verändern und jedes Mal ein neues Level erreichen." Rückbesinnung ist eben auch eine Art Fortschritt.

Live: Bullet For My Valentine

09.12. Köln - Palladium
08.02. Osnabrück - Hyde Park
10.02. Köln - Palladium
17.02. München - Tonhalle
20.02. Leipzig - Werk 2
22.02. Würzburg - Posthalle
23.02. Wiesbaden - Schlachthof
24.02. Hamburg - Große Freiheit 36

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.