Zur mobilen Seite wechseln
06.11.2013 | 11:31 0 Autor: Alina Müller RSS Feed

Boysetsfire - Ehrensache

News 19689Eine Einladung des Radiosenders BBC Radio 1 in deren Maida Vale Studios zu erhalten, ist auch für Boysetsfire eine größere Sache. Für das Sechstett war der Auftritt aber nicht nur eine Ehre, sondern sorgte gleichzeitig auch für einen ziemlich chaotischen Tag. Dessen Resultat könnt ihr im Stream nachhören.

Boysetsfire hat es im Laufe ihrer kürzlich abgeschlossenen Tour von der großen Bühne in die gemütlicheren Londoner Maida Vale Studios gezogen, wo sie eine Session für den britischen Radiosender BBC Radio 1 gespielt haben.

Wie Bassist Robert Ehrenbrand verrät, war die Einladung für die Band etwas ganz Besonderes: "Meine Frau hat mich auf und ab springen sehen, als ich gehört habe, dass wir für die Session in Betracht gezogen werden. Es ging nicht darum, was mit den Sessions geschehen würde, sondern einzig um die Tatsache, dass wir eingeladen wurden - es war für jeden von uns eine große Sache."

Umso dramatischer wäre es also gewesen, hätten Boysetsfire den lang ersehnten Auftritt ohne ihren Gitarristen Joshua Latshaw bestreiten müssen: Der hatte morgens zu viel Zeit im Badezimmer verbracht und dadurch seinen Flug nach England verpasst. Also landete die Band ohne ihren Gitarristen und ihren Tour-Manager, der nach Latshaw suchte: "Wir sind also aus dem Flugzeug gestolpert, unser Gitarrist hat gefehlt und wir waren uns nicht sicher, ob er bei der Session dabei sein würde, denn wir wussten absolut nichts."

Glücklicherweise schaffte es Latshaw sogar zeitgleich mit dem Rest seiner Band die Studios zu erreichen: "Irgendwie ist Josh auf magische Weise mitsamt Tour-Manager erschienen. Unser Tour-Manager hat ihn am Flughafen herumwandernd gefunden, wo er uns nicht finden konnte," sagte Ehrenbrandt.

Die ganze Hektik haben sich Boysetsfire bei ihrem Auftritt jedoch keineswegs anmerken lassen, wie ihr im Stream nachhören könnt.

Boysetsfire - BBC Radio 1 Session"

01. “Empire“
02. “Everything Went Black“
03. “Release The Dogs“

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.