Zur mobilen Seite wechseln
19.08.2013 | 15:05 0 Autor: Alina Müller RSS Feed

Interpol - Arbeiten am fünften Album

News 19214Bereits drei Jahre liegt die Veröffentlichung des selbstbetitelten Albums von Interpol zurück. Nachdem die Band zwischenzeitlich auf ein Trio zusammengeschrumpft war und sich die Mitglieder Solo-Projekten widmeten, haben sich die US-Amerikaner nun wieder zusammengetan, um an ihrem fünften Studioalbum zu arbeiten.

Innerhalb der letzten Jahre haben Interpol vorwiegend durch die Solo-Projekte ihrer Mitglieder auf sich aufmerksam gemacht. Frontmann Paul Banks, der vergangenes Jahr ein Album im Alleingang veröffentlichte, folgte vor wenigen Monaten Schlagzeuger Sam Fogarino mit einer VEröffentlichung unter dem Pseudonym Empty Mansions. Nun sind Interpol wieder vereint. Via Twitter hat die Band im Juni verraten, in Brooklyn gemeinsam an einem neuen Album zu schreiben. Seit Anfang der Woche hält die Band ihre Anhänger fleißig auf dem neusten Stand, denn derzeit sollen sie bereits die ersten Resultate ihrer Arbeit gemeinsam proben. Bisher ist noch nicht bekannt, wann sich Interpol, die seit dem Ausstieg ihres Bassisten Carlos Dengler zum Trio geschrumpft sind, für die noch ausstehenden Aufnahmen ins Studio begeben werden.

Ende vergangenen Jahres konnten sie den mittlerweile zehnten Jahrestag der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Turn On The Bright Lights" feiern. "Wir hätten uns niemals vorstellen können, dass das Album so viele Leute auf der ganzen Welt erreichen würde", heißt es dazu auf ihrer Website. Zur Feier des Jubiläums haben Interpol die Platte nochmals herausgegeben und mit allerhand Bonusmaterialien versehen, darunter beispielsweise fast in Vergessenheit geratene Demoversionen.


Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.