Zur mobilen Seite wechseln
19.06.2013 | 13:15 0 Autor: Felix Segebarth RSS Feed

Andrew Stockdale - Live

News 18832Wolfmother sind tot, lang lebe Wolfmother. Anfang des Monats hat Andrew Stockdale "Keep Moving" unter seinem eigenen Namen veröffentlicht. Im November nimmt er es mit auf Reisen und schaut auch für ein paar Shows in Deutschland vorbei.

Nach dem Zerfall von Wolfmothers Originalbesetzung hätte "Cosmic Egg" - mit seiner Riege von Leihmusikern - bereits als Andrew Stockdale-Album durchgehen können. Der scheinbare Egomane ist Kopf und Motor der Band und schreibt die Songs sowieso im Alleingang.

Trotzdem konnte sich Stockdale erst für das dritte Wolfmother-Album "Keep Moving" dazu durchringen, seinen eigenen Namen auf die Platte zu setzen. Das Ergebnis ist laut VISIONS-Autor Jan Schwarzkamp ein "sonnengegerbtes Potpourri", das seine Fühler in Richtung des "amerikanischen Rock der späten 60er und frühen 70er" ausstreckt - alles wie gehabt also. Sogar die Backingband ist die Gleiche geblieben.

Im November kommt Stockdale nun auf Deutschland-Tour und spielt neben vier Clubshows auch ein Konzert auf dem Rolling Stone Weekender. Tickets gibt es bei Eventim.

Andrew Stockdale - "Long Way To Go"

Live: Andrew Stockdale

18.11. Köln - Gebäude 9
19.11. München - Freiheiz
21.11. Berlin - Frannz Club
22.11. Hamburg - Molotow
23.11. Weissenhäuser Strand - Rolling Stone Weekender

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.