Zur mobilen Seite wechseln
28.05.2013 | 12:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 18717Neuigkeiten von Chvrches, Rotem Shefy & Leat Sabbah, Shout Out Louds, Grizzly Bear, Christopher Lee, Prince, Iggy Pop, Ray Toro, Boards Of Canada, Edward Sharpe & The Magnetic Zeros, The xx & Jessie Ware und Will & Jaden Smith.

+++ Das schottische Electro-Pop-Trio Chvrches hat eine neue Single veröffentlicht. Der "Recover"-Nachfolger "Gun" soll Mitte Juli auch physisch erscheinen.

Chvrches - "Gun"

+++ Die in Tel Aviv ansässigen Musiker Rotem Shefy und Leat Sabbah haben mit Unterstützung einer Kickstarter-Kampagne knapp 2.000 Dollar zusammengetragen um ein Radiohead-Cover aufzunehmen. Eingespielt haben die beiden ihre "eigene Mittlerer-Osten-Version" von Radioheads 1997er Iniderock-Klassiker "Karma Police" und haben dem Cover auch gleich noch ein Video spendiert.

Rotem Shefy & Leat Sabbah - "Karma Police" (Radiohead-Cover)

+++ Die schwedischen Indiepopper Shout Out Louds waren kürzlich bei Jay Leno zu Gast. Zum Besten gegeben haben sie die Single "Walking In Your Footsteps" von ihrem aktuellen Album "Optica".

Shout Out Louds - "Walking In Your Footsteps" (Live)

+++ Ebenfalls Talkshowgäste waren Grizzly Bear. In der Ellen De Generes Show haben sie "Yet Again" von ihrer letztjährigen Platte "Shields" live gespielt und zeigten sich beeindruckt vom freundlichen Umgang mit der Band. "Es fühlte sich an, als würden wir in Ellens Haus spielen. Alle waren so enthusiastisch. Wir waren noch nie in einer Fernsehshow, in der die Gastgeberin so viel mit uns geredet hat", twitterte Frontmann Ed Droste.

video platformvideo managementvideo solutionsvideo player

+++ Christopher Lee kann es nicht lassen. Der Schauspieler, dessen derzeit bekannteste Rolle die des Saruman in der "Herr der Ringe"-Filmtrilogie sein dürfte, hat einen Nachfolger zu seinem Metal-Album "Charlemagne: By The Sword And The Cross" angekündigt. "Charlemagne: The Omens Of Death" wurde zusammen mit Richie Faulkner von Judas Priest aufgenommen und soll laut Lee "definitiv Heavy Metal" sein. Die Platte wird am 27. Mai, dem 91. Geburtstag des Schauspielers, erscheinen. Einen Vorgeschmack gibt es jetzt mittels eines achtminütigen Clips, in dem Lee Hintergründe zum Album erläutert und es kurze Songausschnitte zu hören gibt.

Christopher Lee - "Charlemagne: The Omens Of Death" (Album-Preview)

+++ Ein Pearl Jam-Cover würde man von vielen Musikern erwarten, aber nicht unbedingt von Prince. Der Funk- und R&B-Musiker hat den Song "Even Flow" zusammen mit seiner Backing-Band 3rdEyeGirl vor seinem Auftritt am 25. Mai in Minneapolis in einer instrumentalen Version aufgenommen und jetzt ins Netz gestellt.

Prince - "Even Flow" (Pearl Jam-Cover)

+++ "Sie müssen mich einfach irgendwo als Referenz einbauen. Ich verstehe das, das ist okay. Aber es ist einfach nur ermüdend." So äußerte sich Iggy Pop auf die Nachfrage des US-Magazins Classic Rock, wie er zum Begriff "Godfather Of Punk" stehe, mit dem er immer in Verbindung gebracht wird. Dabei kann Iggy mit Punk eigentlich so gar nichts anfangen: "Ich sollte ein Radio-Interview mitmachen, und dann fragten mich die Moderatoren, was meine Top-5-Punk-Songs wären. Meine Antwort: Ich mag Punk nicht."

+++ My Chemical Romance sind Geschichte, aber die einzelnen Mitglieder halten sich weiterhin beschäftigt. Gitarrist Ray Toro hat jetzt einen Solo-Song zum Streamen bereitgestellt. "Isn't That Something" kommt als eine schnörkellose Powerpop-Nummer samt Synthie-Streichern und Klavier-Einsprengseln daher.

Ray Toro - "Isn't That Something"

+++ Dass Boards Of Canada bei der Promotion-Arbeit für ihr neues Album "Tomorrow's Harvest" in die Vollen gehen, ist hinlänglich bekannt. Daher verwundert es nicht, dass auch ihre Listening-Party etwas besonderes sein muss. Nach einem Tweet des schottischen Elektro-Duos fanden sich einige Fans mitten in der Wüste Kaliforniens ein, um dort neue Songs zu hören. Einer von ihnen filmte alles und gibt euch so einen Einblick in das Event.

Boards Of Canada - Listening-Party

+++ Edward Sharpe & The Magnetic Zeros liefern mit "Better Days" einen Vorgeschmack auf ihr selbstbetiteltes drittes Album, das in den USA am 23. Juli erscheint. Frontmann Alex Ebert sagt über die neuen Songs: "Das ist das roheste, befreiteste und ungestümste Material, das wir je aufgenommen haben."

Edward Sharpe & The Magnetic Zeros - "Better Days"

+++ The xx haben sich in Berlin mit Jessie Ware zusammengetan, um "Music Sounds Better With You" von Stardust zu spielen. Als Intro gibt es "Lady (Hear Me Tonight)" von Modjo zu hören.

The xx & Jessie Ware - "Lady (Hear Me Tonight)" & "Music Sounds Better With You"

+++ Im britischen Fernsehen haben Will Smith und sein Sohn Jaden den Titelsong von "Der Prinz von Bel-Air" performt. Zum anschließenden Tanz-Wettbewerb stieß Alfonso Ribeiro dazu, der in der Serie die Rolle des Carlton Banks spielt.

Will & Jaden Smith - "Fresh Prince Of Bel-Air Meddley"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.