Zur mobilen Seite wechseln
14.11.2001 | 12:56 0 RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von Grandaddy, Faithless, Ben Christophers, Björk, Marilyn Manson, den Red Hot Chili Peppers und The Prodigy.

Grandaddy sind Studio-hungrig. Gitarrist Jim Fairchaild erklärte, die Band habe bereits einige Songs geschrieben und könne es kaum erwarten, wieder ins Studio zu gehen. Weiter sagte Fairchaild, die neuen Tracks seien wesentlich optimistischer als ihre Vorgänger auf den Platten "The Sophtware Slump" und "Under The Western Freeway." +++ Wegen großer Nachfrage kommen Faithless im nächsten Jahr erneut für einige Konzerte nach Deutschland. Sie sind am 4. März im Stuttgarter Beethovensaal, am 8. März in Leipzig im Haus Auensee und am 9. in der Halle Münsterland in Münster. +++ Ben Christophers wird das Vorprogramm von Tori Amos auf ihrer Deutschlandtour bestreiten. Wer bisher noch keine Gelegenheit hatte, in sein neues Album "Spoonface" hinein zu hören, kann dies jetzt nachholen. Die jenigen von euch, die den Real Player installiert haben, können sich hier Christophers’ Songs Leaving My Sorrows Behind und hier "Give Me Everything" anhören. Wer zwar nicht über den Real Player, dafür aber über den Windows Media Player verfügt, findet die Songs hier: Leaving My Sorrows Behind, Give me Everything. +++ Nachdem Björk gestern mit großartiger Show in Köln begeisterte, scheint es die Isländische Fee zur Weihnachtszeit nach Hause zu ziehen. Sie gibt seit Januar 1999 am 19. Dezember erstmals wieder ein Konzert in Reykjavik. Auf einer Pressekonferenz erklärte sie außerdem, sie plane weitere Shows in Europa für das kommende Jahr. +++ Marilyn Manson nimmt gerade in L.A. zehn neue Songs für den Nachfolger von "Holy Wood" auf. Er verlor allerdings kein Wort darüber, wann die Platte denn erscheinen soll. Manson arbeitete zwischendurch außerdem an dem Soundtrack zum Film "Resident Evil", die Arbeit daran habe ihm viel Spaß gemacht, sagt der Horror-Musiker. Vielleicht wird er sich noch öfter mit Soundtracks beschäftigen: "I do habe a lot of movie related projects I want to do in the future" sagte er dem englischen Magazin Kerrang!``. +++ Vom 13. bis 15. Dezember findet in Los Angeles ein Benefiz für die Hollywood Sunset Free Clinic statt. Die Klinik existiert seit 1968 und bietet finanziell Schwachen kostenlosen Service. Gäste dieses Konzertes sind unter anderem Third Eye Blind, Elton John, Sting, die Red Hot Chili Peppers, Jurassic 5, Lucy Liu, Christina Ricci etc. Die Tickets kosten zwischen 250 und 1000 Dollar(!). +++ Komische Experimente an der Cambridge University`: Wissenschaftler pumpten insgesamt 80 Mäuse mit Amphetaminen voll und setzten sie lauter Musik aus. Vierzig der Mäuse hörten Songs von The Prodigy, die anderen vierzig lauschten den Klängen von J. S. Bach. Sieben der 40 Mäuse, die Keith Flinn und seinen Jungs ausgesetzt waren, starben. Bei Bach waren es vier von 40.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.