Zur mobilen Seite wechseln
18.03.2013 | 16:00 3 Autor: Felix Segebarth RSS Feed

Union Youth - Neu aufgelegt

News 18258Union Youth sind längst Geschichte. Da ihre ersten beiden Alben nicht mehr erhältlich sind, veröffentlicht die Band sie nun auf digitalem Wege neu.

2001 in Bad Bentheim gegründet, generierten sich Union Youth mit ihrem Mix aus Grunge und Alternative schnell als deutsche Nirvana. Nach Auftritten als Support für Bush gelangte die Band in den Fokus von Flawless Records (Fred Dursts Label) und bewies durchaus Mut, als sie diesem eine Absage erteilte.

Über die nächsten Jahre veröffentlichte die Band "The Royal Gene" und "The Boring Years", bevor Ende 2005 die Luft raus ist und man sich auflöst.

Da die einzelnen Mitglieder sich heute, über sieben Jahre nach dem Ende der Band, immer noch freundschaftlich verbunden fühlen, haben sie beschlossen, die beiden Alben neu zu veröffentlichen. Mit jeweils drei neuen Bonustracks versehen, werden sie ab April digital neu aufgelegt.

Mehr zu...

Kommentare (3)

Avatar von hannes r. hannes r. 18.03.2013 | 18:40

Leider nichts neues.
Wer die Singles zum Album The Royal Gene und das 3. inoffizielle B-Album sein eigen nennt, darf enttäuscht sein. Keine neuen, bzw. unbekannten Songs. :(

Avatar von KurdtKillsBoddah KurdtKillsBoddah 19.03.2013 | 14:31

Meine Sammlung ist leider ebenfalls komplett.

Avatar von Mopp Mopp 21.06.2020 | 13:16

Habe leider auch schon alles :-( Aber: Es gibt auf freien MP3-Portalen mehrere Konzerte von UY, u.A. Live in Berlin, Live in Köln, Live in Dortmund und Live at Southside 2003. Da spielen sie viele unveröffentlichte Songs...

Da gibt es die unveröffentlichten Songs

- Time
- Modern
- Nobody
- Another Passion
- A New Decade
- I can‘t see her
- Intro
- Surprise
- Wash myself

Sonst gibt es noch mehr unveröffentlichte Tracks, aber die gibt es nirgendwo (Vampire, X-Fuck, Inside, Queer Boy...)

Schaut doch mal auf www.myfreemp3v.com, da werdet ihr fündig...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.