Zur mobilen Seite wechseln
04.12.2012 | 16:00 0 Autor: Dean Sprave RSS Feed

Efrim Manuel Menuck – Liefert Teile der Musik zu "We Have An Anchor"

News 17417Der New Yorker Filmemacher und Künstler Jem Cohens hat es liefert mal wieder eine melancholische Dokumentation ab. In "We Have An Anchor" gibt es neben tollen Stadt- und Landschaftsaufnahmen vor Allem gute Musik zu hören – unter anderem mit dabei: Efrim Manuel Menuck, Fugazis Guy Picciotto und Jessica Moss.

"We Have An Anchor" ist das neueste Doku-Film-Projekt des New Yorker Künstlers Jem Cohens. Im wunderschönen 16-Millimeter-Retro-Look zeigt der für seine beeindruckenden New-York-Dokumentationen "NYC Weights and Measures" (2005) und "Night Scene New York" (2009) bekannte Künstler Bilder der Antlantikküsten-Region Nova Scotia in Kanada, die er über Jahre gesammelt hat.

Neben verschlafenen kleinen Dörfern, verlassenen Landstraßen, auf denen Wölfe ein Zuhause gefunden haben, und stürmischen Wetterwechseln, beeindruckt vor allem die zu meist live eingespielte Musik. Kein Wunder, schließlich haben Musiker wie Efrim Manuel Menuck, Fugazis Guy Picciotto und Dirty Threes Jim White ihren Beitrag geleistet. Auch die begnadete Violinistin Jessica Moss (Thee Silver Mt. Zion) ist im Hintergrund zu hören.

Am heutigen Dienstag feiert das ganze Projekt in Kanada Premiere.

"We Have An Anchor"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.