Zur mobilen Seite wechseln
05.10.2012 | 14:22 0 Autor: Dean Sprave RSS Feed

Draußen! – Die Alben der Woche

News 17050Freitag ist der Tag der Neuerscheinungen. Auch in dieser Woche haben wir einige Alben bei ihren ersten Schritten begleitet und möchten euch die Werke von Coheed And Cambria, Maserati, Bob Mould, Tame Impala und Why? etwas näher vorstellen. Außerdem erklären wir Converges „All We Love We Leave Behind“ zur Platte der Woche.

Coheed And Cambria schicken heute ihr neues Konzept-Album "The Afterman" in die Welt hinaus. Wie immer konzentrieren sich die New Yorker mehr auf die Geschichte hinter dem Album als auf sich selbst. SciFi-Klänge bilden wieder die Basis einer Platte, die im Hintergrund einer jeden Comic-Ausstellung laufen könnte, was keinesfalls negativ gemeint ist. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern ist "The Afterman" deutlich durchdachter; damit auch jeder weiß, worum es geht, haben wir das Konzept im Video-Format angehängt.

Coheed And Cambria - "Inside The Concept: The Afterman"

Auch Maserati legen ein neues Album nach. Die bereits im März fertig gestellte "Maserati VII" wird nicht nur durch die Arbeit des neuen Schlagzeugers Mike Albanese anders klingen als ihre Vorgänger. Elektronische Einflüsse waren schon immer Teil der aus dem US-Bundestaat Georgia stammenden Band, werden jetzt aber noch stärker herangezogen.

Maserati – Das neue Album

DassBob Mould sich als Sänger und Schreiber nie wirklich Zeit nimmt und beinahe alle zwei Jahre eine neue Platte veröffentlicht ist, wohl eher positiv zu sehen. Dennoch erstaunlich ist hingegen, dass es dem Musiker gleichzeitig gelingt, auch als DJ unter dem Namen Blowoff aufzulegen. Sein neuestes Projekt ist das heute erscheinende Album "Silver Age". Wir haben den Song "The Descent" für euch.

Bob Mould – "The Descent"

"Lonerism", die neue und zweite Platte der Australier Tame Impala, knüpft an die anderen Werke der Band an. Wieder einmal steht Sänger Kevin Parker als zentrale Figur im Schaffensprozess der neuen Songs im Vordergrund. Beinahe das komplette Album hat er in diversen Studios, Hotelzimmern, Flugzeugen und Häusern rund um die Welt aufgenommen und produziert. Nach dem Motto "never change a winning team" setzte Parker wieder auf die Kompetenz von Dave Fridmann (Flaming Lips, MGMT) an den Mixern.

Was muss man noch sagen über Why?s neue Platte "Mumps, Etc."? Beinahe jeder Track hat Singlequalität, die Texte liegen bandtypisch zwischen Kritik und Sarkasmus und geizen nicht mit überzogenen Witzen. Das Video zur Single "Strawberries" ist ein farbenfrohes Wimmelbild und zeigt, wie viel Spaß die Band beim Dreh hatte.

Wer gerne mehr über Why?, das neue Album "Mumps, Etc." oder Kinderkrankheiten erfahren möchte, tut dies am besten anhand des aktuellen VISIONS Nr. 235.

Live: Why?

05.10. Düsseldorf - New Fall Festival
15.10. Berlin - Volksbühne
10.11. Leipzig - Centraltheater
11.11. Nürnberg - K4
13.11. München - Feierwerk
20.11. Wien - Arena
21.11. St.Gallen - Palace
22.11. Wiesbaden - Schlachthof
03.12. Köln - Gebäude 9
04.12. Hamburg - Uebel & Gefährlich
30.12. Utrecht - Le Guess Who

Unsere aktuelle Platte der Woche, "All We Love We Leave Behind" von Converge, und alle weiteren wichtigen Neuerscheinungen der Woche findet ihr hier in der Übersicht.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.