Zur mobilen Seite wechseln
11.09.2001 | 11:10 0 RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von Cypress Hill, Blackmail, Iron Maiden, Ocean Colour Scene, Tool, Deftones, Smudo, Cradle Of Filth und The Living End.

Die New Yorker-Version von Cypress Hills "Smoke Out"-Show wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Betreiber des Venues weigern sich, die Show in ihrer Halle stattfinden zu lassen. Die Show, bei der auch die Deftones, Fear Factory, Redman und die Long Beach Dub Allstars auftreten sollten, wurde "plötzlich als nicht zum PNC Arts Center passend eingestuft," so ein "Smoke Out"-Sprecher. +++ Über das Label Raketemusik kann man ab dem 01. Oktober wieder Blackmails selbstbetiteltes Debüt-Album auf Vinyl erstehen. Außerdem haben Blackmail, wie bereits berichtet, einen Song zu einer John Sinclair-Folge ("Das Horrorschloss im Spessart") beigesteuert. +++ Iron Maiden werden eine Pause einlegen, weil Frontmann Bruce Dickinson in den kommenden zwölf Monaten eine Solo-Platte aufnehmen will. +++ Ocean Colour Scene haben ihre US-Tour auf Ende November verschoben. Bassist Damon Minchellas Handgelenk bereite ihm darartige Schwierigkeiten, dass an eine Tour derzeit nicht zu denken sei, so ein Sprecher der Band auf der offiziellen Homepage. +++ Heute wird in den Staaten ein Tool-Tribute mit dem Titel "Third Eye Open: The String Tribute To Tool" veröffentlicht. Zehn Songs wurden von Jim McMillen und Eric Gorfain für eine klassische Instrumentierung arrangiert. Genauere Informationen dazu findet ihr hier. +++ Deftones-Schlagzeuger Abe Cunningham erklärte, warum die Band den Plan, zusammen mit dem Produzenten Mudrock einige Cover-Songs aufzunehmen, in letzter Sekunde zurückgezogen hat. "Maverick wollte, dass wir diese Cover aufnehmen und wir wussten genau, was passieren würde, sobald eine Cover-Version im Kasten gewesen wäre. Sie hätten den Song genommen und hätten versucht, einen Hit daraus zu machen. Also haben wir die Scheiße lieber gleich gestoppt. Maverick sind momentan in der Position, was Großes rausbringen zu müssen. And theyll do anything at any cost and were not ready for them to have us blow up on a fucking cover song. +++ Smudo, Martin Semmelrogge und Günter Amendt haben aus Hunter S. Thompsons "Fear And Loathing In Las Vegas" ein Hörspiel gemacht. Das aus vier CDs bestehende Hörbuch ist seit gestern im Handel erhältlich. Einige Hörproben gibts auf Smudos Homepage. +++ Cradle Of Filth suchen einen neuen Bassisten. Wer meint, er sei den Anforderungen gewachsen, kann alle relevanten Informationen an folgende Adresse schicken: COF Bass Player, c/o One Fifteen, 1 Prince Of Orange Lane, London SE10 8JQ, UK. +++ The Living End werden am 03. Oktober zusammen mit dem Country-Sänger Kasey Chambers auftreten. Bei den ARIA Awards` in Sydney werden sie den Chambers-Song "Crossfire" performen.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.