Zur mobilen Seite wechseln
20.08.2012 | 17:17 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 16778Neuigkeiten vom Grand Hotel van Cleef, The Unwinding Hours, The Modern Post, The Coup, Cradle Of Filth und anderen.

+++ Alles Gute zum 10. Geburtstag liebes Grand Hotel van Cleef, heißt es am 26. August. Wie wir bereits berichtet haben, sind alle bekannten Bands des hanseatischen Labels mit dabei. Jetzt steht auch der Stundenplan für die große Feier auf der Trabrennbahn Hamburg-Bahrenfeld. Neben den Kilians, Tomte und der Hansen Band werden auch Kettcar ihr Bestes geben, um die Party in Schwung zu bringen. Für nicht-akustische Leckerbissen ist natürlich auch gesorgt. Es wird sogar eine Tombola geben, die, anders als auf der Dorfkirmes, vollkommen auf Nieten zu verzichten weiß. Und weil das Ganze so herrlich verrückt und spaßig klingt, waren die Karten auch in Windeseile vergriffen. Auf Eventim.de sind allerdings noch Restbestände erhältlich. Jetzt heißt es nur noch: Ab nach Hamburg und mitfeiern.

10 Jahre Grand Hotel van Cleef

14:00 Einlass
15:00 Bernd Begemann
15:10 YOUNG REBEL SET
16:40 Bernd Begemann
16:50 KILIANS
18:20 Bernd Begemann
18:30 TOMTE
19:00 THEES UHLMANN & BAND
20:30 Bernd Begemann
20:40 HANSEN BAND
21:10 KETTCAR
22:30 Ende

+++ The Unwinding Hours lassen sich von den Cartoons und Zeichnungen der 60er und 70er ihres aktuellen Songs "The Right To Know" aus dem neuen Album "Afterlives" nichts vormachen. Glaubt ihnen: der Schein trügt, schaut hinter die Fassade, kämpft um das Recht zu wissen! Fast so, wie die beiden Bandmitglieder um Licht in ihren eher düster melancholischen Songs kämpfen - mit Hilfe von Synthesizern. Hört einen weiteren Song unserer Platte der Woche.

The Unwinding Hours - "The Right To Know"

+++ Dustin Kensrues Kirchenband The Modern Post stellt nun auch ihre komplette EP "Grace Alone" auf der Mars-Hill-Church-Homepage online. Nach der ersten Verwunderung über Kensrues neue Band, die ausschließlich mit Gottesdienst-Liedern auftritt, gibt es neuen Stoff für Diskussionen. Der Pastor Mark Driscoll soll Kensrue zur Thrice-Auflösung überredet haben. Eine direkte Reaktion Kensrues dazu steht aus, allerdings berichteten wir über seine Sicht dieser Band. Neben den vielen kritischen Stimmen hat er aber auch einen Unterstützer gefunden: Brian Fallon, den Sänger von The Gaslight Anthem, der in seinem betreffenden Statement auf tumblr.com zugibt: "Ich weiß meistens nicht wirklich, was ich da sage, wenn ich über religiöse Themen spreche." Deswegen kämen für ihn religiöse Texte auch nicht in Frage.

+++ Das am 26. Oktober erscheinende Album "Sorry To Bother You Out" ist ein erneuter Versuch Boots Rileys als The Coup-Frontmann mit seiner Band den Punk als Hiphopper zu leben. Zu tanzbaren Beats, der Dringlichkeit des Punks und der Sozialkritik des HipHops gesellen sich Gastauftritte von Vernon Reid, Anti-Flag und Das Racist. Ein wenig besser vorstellbar für euch wird es bestimmt mit dem neuen Song "The Magic Clap" daraus, bei dem Motown-Punk die motivierenden Lyrics untermalt. Darin geht es "um all das, dass zu dem Moment hinführt in dem Menschen entscheiden zurückzukämpfen, wenn der Gedanke zur Tat wird."

The Coup- "The Magic Clap"

+++ Tim Burtons nächster düsterer Disney-Film zur Halloweenzeit "Frankenweenie Unleashed!" handelt wieder von auferstandenen Toten, dieses Mal sind die Haustiere dran. Lebendig sind dagegen alle Beisteuerer des Soundtracks, der neben The Cures Robert Smith auch einen Titel von Winony Ryder enthält. Karen Os Songbeitrag "Strange Love" hört ihr via pitchfork.com.

Frankenweenie Unleashed! - "Original Soundtrack"

01) Karen O - "Strange Love"
02) Neon Trees - "Electric Heart (Stay Forever)"
03) Mark Foster - "Polartropic (You Don't Understand Me)"
04) Passion Pit - "Almost There"
05) Plain White T's - "Pet Sematary"
06) Kimbra - "With My Hands"
07) Awolnation - "Everybody's Got a Secret"
08) Kerli - "Immortal"
09) Grace Potter feat. the Flaming Lips - "My Mechanical Friend"
10) Imagine Dragons - "Lost Cause"
11) Grouplove - "Underground"
12) Skylar Grey - "Building a Monster"
13) Robert Smith - "Witchcraft"
14) Winona Ryder - "Praise Be New Holland"

+++ Cradle Of Filth haben sich Halloween für ihr Albumjubiläum ausgesucht. Inernational soll am 30. Oktober das zehnte Studioalbum "The Manticore & Other Horrors" der Metalband in den Plattenläden stehen.

+++ Das Label Rise Records nimmt sich des 1997er Hot Water Music-Albums "Forever and Counting" noch einmal an. Die Songs, mit denen sich Chuck Ragan und Kollegen in die Bandpause verabschiedeten, werden noch einmal überarbeitet und veröffentlicht. 2013 soll es so weit sein.

+++ Die schlechte Nachricht ist: Schauspieler Gerard Butler möchte mit einer eigenen Band Rockmusik machen. Die gute Seite - mehrere bekannte Persönlichkeiten stehen ihm dabei mit Ratschlägen zur Seite: Schauspielkollege Johnny Depp zeigte ihm, wie er am besten eine hochwertige Band zusammenstellt und da sie schon zusammensaßen, nahmen sie bei ihrem Treffen auch gleich die Instrumente in die Hände. Weitere Hilfestellungen soll Butler zusätzlich von Marilyn Manson bekommen. Auch Jack Black kann weiterhelfen, wie es ist, sich als Schauspieler im Musikbusiness Fuß zu fassen. Er hat es mit Tenacious D schließlich vorgemacht.

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von gulinthalid gulinthalid 21.08.2012 | 06:59

Warum muss man das von vornherein als schlechte Nachricht abstempeln, wenn jemand aus ner anderen Branche plötzlich Musik machen will? Als man Johnny Depp bei Marilyn Manson auf der Bühne gesehen hat, wurde das deutlich wertneutraler behandelt ...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.