Zur mobilen Seite wechseln
25.07.2012 | 09:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

VISIONS 233 – Am Kiosk

News 16646Wir lassen 15 Jahre Smoke Blow Revue passieren und packen passend dazu eine 15 Tracks umfassende Best-Of-CD der Kieler Hardcore-Punk-Legende dazu. Außerdem im heute erscheinenden VISIONS: Storys zu The Gaslight Anthem, The Unwinding Hours, Make Do And Mend, Turbonegro, Against Me! und vielen anderen.

Nach 15 Jahren als "Könige des asozialen Rock" treten Smoke Blow nach einer ausgedehnten Abschiedstour Ende des Jahres um einiges kürzer. "Wir kamen sonntags nach Hause, haben Orangensaft getrunken und sind Montag wieder mit Seitenscheitel zur Arbeit fegangen. Da waren wir wieder die lieben Jungs", verrät Bandmitglied Jack Letten in der History. Diesen lieben Jungs wird man künftig öfters begegnen. Nach der Tour werden sich die Mitglieder auf ihre berufliche Karriere und vor allem auf ihre Familien konzentrieren. Einige wenige Konzerte werden aber auch in Zukunft noch über die Bühnen gehen, wenn auch vorrangig in der Kieler Gegend. Wer schon etwas in Erinnerungen schwelgen möchte, dem bietet die passend zur History dem Heft beiliegende "1 - The Best Of Smoke Blow"-CD die Möglichkeit dazu.

"Hält mich das ganze Land jetzt für ein Arschloch, oder wie?", fragt sich Brian Fallon von The Gaslight Anthem im Interview, als er auf die Reaktionen zu seiner Verneinung der Evolution angesprochen wird, und holt dann noch weiter aus. The Unwinding Hours hingegen sprechen über die desaströse Lage der Musikindustrie und ihr neues Album "Afterlives". Außerdem durchleuchten wir die Entwicklung von Turbonegro, die trotz oder vielleicht gerade wegen eines neuen Sängers ihre zweite Jugend feiern.

Alle weiteren Themen findet ihr hier in der Übersicht!

VISIONS 233 - jetzt komplett durchblättern!

VISIONS Nr. 233

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.