Zur mobilen Seite wechseln
31.01.2012 | 13:08 14 Autor: Online Redaktion RSS Feed

VISIONS Leserpoll 2011 - Die Ergebnisse

News 15702Ihr habt eure Gewinner und Verlierer, die Auf- und Absteiger des Jahres gewählt. Nun ist es an der Zeit für Ergebnisse - der VISIONS Leserpoll 2011 in der Übersicht.

Drei erste und zwei zweite Plätze für La Dispute: Das ist sicherlich die größte und (wir finden) erfreulichste Erkenntnis aus unserem diesjährigen Leserpoll – wenn man mal davon absieht, dass Guido Westerwelle inzwischen tief genug durchhängt, um es nicht mal mehr aufs Podest der pollinternen Dummkopf-Misswahl zu schaffen. Viel Spaß mit den Ergebnissen und vielen Dank fürs Mitmachen!

VISIONS Leserpoll 2011
(Zum Vergrößern klicken)

Kommentare (14)

Avatar von automaticmidnight automaticmidnight 31.01.2012 | 14:27

Rock am Ring Lieblingsfestival?
Facebook die Lieblingshomepage?
How I Met Your Mother Lieblingsserie?
Dazu noch jede Menge Foo Fighters und Beatsteaks....

Alternativ sieht anders aus, sowas würde auch bei einer Umfrage im Focus rauskommen.

Avatar von walenta walenta 31.01.2012 | 14:35

Auch schön die "Newcomer"sektion, die sich beinahe zur Hälfte aus Nicht-Newcomern zusammensetzt....

Avatar von electric.bloom electric.bloom 31.01.2012 | 14:37

Visions-Leser sind scheinbar genauso offen für neues wie die Leserschaft beim Rolling Stone.

Avatar von weakerthans77 weakerthans77 31.01.2012 | 14:39

Tut mir leid, aber die Platzierungen von La Dispute sind doch reichlich unglaubwürdig. Ein Band, die vor drei Monaten noch kein Mensch gekannt hat, wird sofort zur Band des Jahres gewählt ?!? Vielleicht war da doch eher der (Redaktions-) Wunsch Vater des Gedanken. Und natürlich werden sie auch hier schon wieder explizit hervorgehoben...
Ich habe nichts gegen die Band (um nicht zu sagen die CD war mir nach zweimaligen hören schon wieder egal), aber so wie ihr das darstellt müssten die ja praktisch schon sämtliche Verkaufscharts stürmen.
Das grenzt echt schon leicht an den QOTSA-Hype, den ich ehrlich gesagt nie verstanden habe. Aber gut.

Avatar von blindpilot98 blindpilot98 31.01.2012 | 15:00

Ich finde es gut, dass sich die Visions positiv zu einer Band bekennt und diese auch supportet (über das Ausmaß kann man natürlich diskutieren). Mich nervt die allgegenwertige Sehnsucht vieler sich von allem distanzieren zu müssen und höchstens Dinge ironisch gut finden zu können.

Was natürlich nicht heißt das einem La Dispute oder QOTSA gefallen müssen, allerdings ist King Park einer der Songs die mich am meisten gepackt haben, und die QOTSA immer noch eine meiner Lieblingsbands.

Avatar von Bocki Bocki 31.01.2012 | 15:15

Dieses ewige gemecker über die Redaktion (besonders wenn ein paar Bands [La Dispute oder auch Beatsteaks] ein bisschen stärker im Heft vertreten sind oder gehyped werden) in letzter Zeit, generell im letzten Jahr, geht mir echt auf die Nerven! Ihr solltet doch mal nicht vergesse,dass hinter dieser Zeitschrift genau so Musikverrückte sitzen wie die Leser. Und es ist doch im normalen Leben eines Musikverrückten genau so: wenn eine Band einem besonders gut gefällt muss sie sich sofort jeder anhören und die von Visions haben einfach nur mehr "Freunde" die sich die Bands dann anhören müssen. Zumindest ist das meine Sicht der Dinge. Wenn man sich eine distanziertere Meinung zu Platten oder Bands wünscht, sollte man eher zu den Feuilleton der großen deutschen Tageszeitungen wechseln oder was weiß ich.

Avatar von twinhotplate twinhotplate 31.01.2012 | 16:00

Ich für meinen Teil bin Visions unheimlich dankbar, dass sie uns La Dispute nah gebracht haben. Einfach tolle und außergewöhnliche Band!
So eine Präsenz und so ein Erfolg (s. ausverkaufte Shows) wäre wahrscheinlich ohne Visions fraglich gewesen.

Avatar von schlukke schlukke 31.01.2012 | 16:04

ich muss gestehen, mich hat die band auch aus meinem manchmal recht eingefahrenen musik-kobel gelockt.

Avatar von BlackieDammett BlackieDammett 31.01.2012 | 16:27

mir persönlich hat der Leserpoll früher besser gefallen, als es noch mehr Rubriken gab. Zu dem nicht enenwollenden Diskussionen über La Dispute: ich empfinde es auch als völlig gerechtfertigt, dass La Dispute solch einen Zuspruch von Seiten der Visions haben. Ich kannte die Band schon vorher und hatte große Vorfreude auf das neue Album, welches mich sehr umgehauen hat. Der Hype um die Band wird sich auch wieder legen, sätestens bei neuem Album. Da müssen sie sich eh neu beweißen. Von daher...

Was die anderen Abstimmungen angeht, muss ich sagen, dass das ja an der Leserschaft liegt. Und wenn die Foo Fighters vom Großteil der Visionskäufer als herausragende Band beurteilt wird, muss man das schon so hinnehmen.

Gibts denn ne Liste, wer bei dem Gewinnspiel gewonnen hat?

Avatar von danielpfirsich danielpfirsich 31.01.2012 | 16:42

Dieser von Visions gestartete Hype um La Dispute geht mir schon dermaßen auf die Nerven! Möcht gar nicht wissen, aus welchen Gründen sich die Redaktion dermaßen anbiedert....

Avatar von Oetti71 Oetti71 31.01.2012 | 18:32

Früher wurden im Visions Viele Seiten für den Jahrespoll geopfert. Jetzt ist es noch eine knappe Doppelseite. Schade das gerade bei Alben und Singles nur die ersten 10 Plätze gelistet werden. Ich hatte gehofft das wenigstens im Netz eine ausführlichere Liste veröffentlich wird.

Avatar von DAEMON DAEMON 31.01.2012 | 19:28

Äh...das hier ist das Netz...
Und ja ...La Dispute nerven ;)

Avatar von Bingham Bingham 01.02.2012 | 00:09

Packt doch mal eine CD von BARS OF GOLD (bear vs shark-follow up) ins nächste Heft. Die gibt's hier auch nicht zu kaufen und dann wollen wir doch mal sehen, ob die am Ende von 2012 auch so gut abschneiden.
Dann hätte sich das auch endlich geklärt.

Achja: Wenn man Hund fragt, was sie am liebsten essen, dann ist es tatsächlich, na was... Hundefutter. Das gibt's auch täglich frei Haus.

Avatar von FONZY FONZY 01.02.2012 | 12:05

"Alternativ sieht anders aus, sowas würde auch bei einer Umfrage im Focus rauskommen."

Da ist allerdings was dran. Gerade die Songs des Jahres zeugen nicht gerade von einem besonders breiten Horizont.
Interessant ist zudem, wie wenige Übereinstimmungen es mit dem Jahrespoll von Plattentest.de gibt. Hätte immer gedacht, dass die Schnittmenge der Visions und Plattentest-Leser größer ist, als gerade mal ein gemeinsamer Song in den Top 10.

Lediglich bei den Enttäuschungen sind sich die beiden Polls einig, was ein Zeichen dafür sein könnte, dass diese in diesem Jahr stärker ausgeprägt waren als die wirklich herausragenden Alben.

Das mit La Dispute war abzusehen, geht aber meiner Meinung nach in Ordnung. Die ganzen Ergebnisse auf eine Doppelseite zu reduzieren, finde ich allerdings ebenfalls sehr schade.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.