Zur mobilen Seite wechseln
25.11.2011 | 13:16 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Haust & Okkultokrati - Krach unterm Weihnachtsbaum

News 15410Zwei von Norwegens asozialsten Rockbands haben sich vereint, um das Fest der Feste kaputt zu kloppen.

Weihnachtsmusik muss nicht immer besinnlich sein. Weihnachtsmusik darf auch mal anti sein. Was sollte auch sonst dabei herauskommen, wenn Oslos Noise-Punks Haust und Okkultokrati eine Single für, also gegen, also zum Feste aufnehmen? Eben. Krach mit Schmackes. Nachzuhören ist das auf einer hübsch gestalteten, kotzgrünen Seven-inch-Single mit drei Songs.

Haust vergraulen einem die gute Laune mit "No Christmas" und covern im Anschluss - und zur unerbittlichen Nachdrücklichkeit - noch den alten Stooges-Smasher "No Fun". Die B-Seite beherrschen die Metalpunks Okkultokrati. Ihr "All I Want For Christmas Is Glue" ist der Alptraum eines jeden Mariah-Carrey-Fans. Alle drei Songs versammeln sich auf der "Black Hole X-mas"-Single, die heute beim verlässlichen Label Fysisk Format erscheint. Natürlich nicht nur als physischer Tonträger, sondern auch über diverse Download-Anbieter.

Bei dem kleinen Lieblingslabel laufen die Dinge sowieso rund im Moment. Chef Kristian Kallevik hat gegenüber VISIONS stolz verkündet, dass Anfang 2012 sowohl Blood Command als auch Okkultokrati neue Alben für sein Label aufnehmen werden. Das ist keine Selbstverständlichkeit, denn beide Bands hatten bereits Angebote von größeren internationalen Labels auf dem Tisch liegen. Wir freuen uns für ihn und für Fysisk Format.

Haust - "No Christmas"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.