Zur mobilen Seite wechseln
14.10.2011 | 17:10 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 15178Neuigkeiten von Flashguns, Leonard Cohen, Fenech-Soler, Dub Trio, Pigeon Toe, The Maccabees, Effi und Rob Crow.

+++ Es gibt neue Songs aus dem Album-Tracks-Veröffentlichungs-Marathon der Flashguns. Heute geht der letzte Teil online, da am heutigen Freitag auch die neue Platte "Passions Of A Different Kind" der Briten erscheint. Track sieben bis zehn enthalten zum einen die erste Singleauskopplung aus der Platte ("Come And See The Lights"), die nebenbei gesagt sehr hörenswert ist, und die feinbesaitete Nummer "Heat & Fire". Ein alter Bekannter findet übrigens auch seinen Platz auf dem Debütalbum: "Rading Race" von der EP "Matching Hearts, Similar Parts".

Flashguns - "Heat & Fire"

Flashguns - Heat & Fire by Flashguns

Flashguns - "Come And See The Lights"

Flashguns - Come and See the Lights by Flashguns

Flashguns - "Noah"

Flashguns - Noah by Flashguns

Flashguns - "Racing Race"

Flashguns - Racing Race by Flashguns

+++ Offensichtlich hat sich Leonard Cohen zurück auf den Weg ins Studio gemacht. Seinem Sohn Adam Cohen zufolge soll der Singer-Songwriter einen Nachfolger der Platte "Dear Heather" planen, die 2004 erschien. Cohen Seniors Label Sony sagt zwar aus, nichts von einem Album zu wissen, Sohn Adam sprach aber davon, seinen Vater ins Studio zu begleiten und seine Meinung zu den neuen Songs äußern zu dürfen. Eine Zusammenarbeit beider schließt Cohen Junior jedoch aus: "Ich würde gern Musik mit meinem Vater machen. Aber eher privat, für Veröffentlichungen wird eine Beteiligung meinerseits nicht benötigt."

+++ Eine gute Nachricht für Fans von Fenech-Soler: Die aufgrund der Krebsdiagnose von Sänger Ben Duffy abgesagten Termine im Frühjahr holt die Band jetzt nach. Duffy musste sich einer Chemotherapie unterziehen und scheint mittlerweile wieder auf den Beinen zu sein. Die Nachholdaten der im Frühjahr auf Eis gelegten Termine lesen sich wie folgt.

Live: Fenech-Soler

16.10. Hamburg - Molotow
17.10. Berlin - Magnet
18.10. Köln - Luxor
21.10. München - Atomic Cafe

+++ Heute bringt das Dub Trio eine neue Platte raus. Heißen soll das gute Stück der New Yorker schlicht und einfach "IV". Ihre erste Veröffenlichung liegt nun bereits sieben Jahre zurück, zuletzt auf den Markt gebracht hatten Dub Trio das Album "III", das sie 2010 im Selbstvertrieb auf Tour geführt haben. Jetzt kommt das Trio aus den USA für vier Daten nach Deutschland.

Live: Dub Trio

16.10. Heidelberg - Kosmodrom
17.10. Stuttgart - Schocken
18.10. Hamburg - Hafenklang
19.10. Essen - Zeche Carl

+++ Pigeon Toe wollen uns einen neuen Song aus ihrem kommenden Album vorstellen. Der Titel der Gruppe, die zum Teil aus Mitgliedern von Fear My Thoughts und Tryptikon besteht, nennt sich "The First Perception" und ist auf der Facebook-Seite der Band zu finden. Außerdem kommen sie demnächst mit Long Distance Calling auf Tour. Die zuletzt genannten spielen am 30. Oktober im Dortmunder FZW zum Westend Festival.

Live: Pigeon Toe und Long Distance Calling

01.11. Bremen - MS Treue 02.11. Wiesbaden - Schlachthof 03.11. Aarau - Kiff 04.11. Karlsruhe - Substage 05.11. Bielefeld - Forum

+++ Juhu juhu, lange haben wir gewarten, nun endlich ist es soweit: Das Datum der Veröffentlichung des neuen Maccabees-Albums "Given To The Wild" steht jetzt endgültig fest. Die Platte feiert ihre Prämiere am 20. Januar. Es ist das dritte Studioalbum der Band um Orlando Weeks und die White-Brüder und wurde in Zusammarbeit mit Bruno Ellingham und Tim Goldsworthy (LCD Soundsystem, Massive Attack) aufgenommen. "Given To The Wild" soll angeblich von The Stone Roses, Kate Bush und David Bowie inspiriert sein, man darf also gespannt sein, was uns bei dem 12 Tracks langen Album erwartet. Übrigens: Ende Februar werden die Fünf ihre sieben Sachen und ein paar Wechselsocken packen, um sich auf Tour zu begeben.

+++ Außerdem: Auch für Effi gibt es ein Veröffentlichungsdatum, und das ist genau... Heute! Die Platte schimpft sich "Astronaut" und bewegt sich in Sphären gepflegter Lo-Fi-Manier. Der Singer-Songwriter kommt im Übrigen aus Österreich und hat sich der Elektroakustik mit verschiedensten Einflüssen verschrieben. Die Entstehung des Namens ist übrigens genau jene, woran viele zuerst denken mögen: Er ist der Literaturgröße "Effi Briest" von Theodor Fontane entlehnt.

+++ Multi-Instrumentalist Rob Crow ist der Album-Veröffentlichung ebenfalls sehr nah. Der Nachfolger von "Living Well" aus dem Jahr 2007 soll "He Thinks He's People" heißen und ist jetzt schon im Stream zu erreichen. Et voila!

Rob Crow - "He Thinks He's People"

Rob Crow - He Thinks He's People by Temporary Residence Ltd

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.